vlite - was wird vom eee auf jeden fall benötigt für vista?

BUTTON_POST_REPLY
hanschke
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Sonntag 4. November 2007, 12:49

vlite - was wird vom eee auf jeden fall benötigt für vista?

Beitrag von hanschke » Montag 28. Januar 2008, 14:53

hallo zusammen,

hab mir mal gedacht, dass wir uns mal gedanken machen könnten was umbedingt von vista gebraucht wird damit der eee rund läuft.

als grundversion nehmen wir die ultimate 32 bit version für die ich einen legalen key besitze :D

habe folgende kompontenen entfernt:

1. kompatibilität
a) fähigkeiten
- Internet Explorer
b) programme
- xnview

sollte jemand davon was brauchen klar anders setzen. der ie ist für mich ein muss und eine alternative zum bilderschauen dachte ich mir kann nicht schaden.

jetzt kommen wir zu den komponenten:

1. dienste

alles bis auf, computer browser, multimediaklassenplaner, netzwerk listen dienst, windows farbverwaltung,

2. hardware unterstützung

alles bis auf, druckerunterstützung, smartcards, wlanunterstützung

3. multimedia

alles bis auf, windows media codecs

4. netzwerk

alles weg bis auf netzwerk explorer, netzwerk- und freigabecenter

was ist mit der fw? brauch die ja sonst erkenne ich keine netzwerke laut tooltip.

5. spiele

alles weg bis auf den spieleexplorer

6. sprachen:

alles weg

7. system

alles weg bis auf kompontenen-zwischenspeicher

8. treiber

alles weg

9. zubehör

alles bis auf sidebar

tweaks muss jeder selbst entscheiden. meine frage ist nun hab ich in der eile zuviel rausgeschmissen? also eine abhängigkeit der dienste wegen wlan oder so übersehen? oder kann nochwas weg?

drucken will man ja und smartcard brauch ich doch für die sd kartenerkennung.

treiber nehme ich alle von der asus hp so dass dies kein problem sein dürfte. installation läuft noch von usb mp3 player.

iso ist so um 500 mb bis jetzt.

also vorschläge sind gerne gesehen :)

Andiboy
Neuling
BeiträgeCOLON 13
RegistriertCOLON Dienstag 22. Januar 2008, 11:05

Beitrag von Andiboy » Montag 28. Januar 2008, 22:17

Die Treiber würde ich heraus lassen und erst beim laufenden system nachinstallieren, bei xp hatte ich das problem das ich im nachhinein keine richtige treiberunterstützung hatte wenn ich die treiber eingebunden habe.und bei dem teak, naja ich würde das auch im nachhineine erst bearbeiten sonst könnte es wieder zu installproblemen kommen
ich warte noch ab auf die richtige how to do anleitung für xp und Vista. ich kann nicht ständig das system neu machen.

hanschke
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Sonntag 4. November 2007, 12:49

Beitrag von hanschke » Montag 28. Januar 2008, 22:59

jetzt hab ich nach der installation halt keine webcam mehr weil nicht mal auf der asus seite dafür treiber sind. komisch :roll:

Maverick
BeiträgeCOLON 3
RegistriertCOLON Freitag 28. Dezember 2007, 11:54

Beitrag von Maverick » Montag 11. Februar 2008, 17:50

In einem anderen Forum wurde berichtet, dass Vista die Cam schon automatisch erkennen würde (Link kann ich bei Bedarf heraussuchen). Habe bei mir das gleiche Problem wie hanschke (siehe auch hier), dass die Webcam nicht funktioniert (auch mit Treibern vom Hersteller, Vista nimmt diese nicht als die richtigen Treiber an). Ich hatte meine Vista-Installation auch auf ~ 500 MB mit vLite geschrumpft. Foglich liegt der Standard-Webcam-Treiber irgendwo den entfernten Treibern bei...die Frage ist nur bei welchen :wink:
Jemand 'ne Ahnung? :D

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste