Laufwerke bei Ubuntu

BUTTON_POST_REPLY
MacGyver
Neuling
BeiträgeCOLON 27
RegistriertCOLON Donnerstag 3. Juli 2008, 10:20

Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von MacGyver » Samstag 29. November 2008, 14:10

Moin zusammen!

Ich habe mir gerade das reguläre Ubuntu auf meinem EEE-PC 900 installiert. Soweit sogut. Wenn ich jetzt Orte > Computer gehe, dann sehe ich dort...

SCSI-Laufwerk (Fehlermeldung: Einhängen des Ortes nicht möglich)
USB-Laufwerk (Fehlermeldung: Einhängen des Ortes nicht möglich)
USB-Stick
Dateisystem (hat bei mir noch 1,3 GB frei)

Kann mich hier ggf. jemand aufklären - "Dateisystem" entspricht Laufwerk C: ?
Aber wo finde ich bzw. aktiviere ich Laufwerk D: (also die 8 GB SSD-Karte)? :roll:

Besten Dank!

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von Lorag » Samstag 29. November 2008, 14:20

Dateisystem entspricht / (oder C:)
Persönlicher Ordner ist /home/user (oder eigene Dateien)

Wo deine SSD ist, weiß ich nicht, aber vielleicht wissen wir mehr, wenn du uns ein

CodeCOLON Alles auswählen

df -h
gibst

Die fstab-Einträge wären auch interessant:

CodeCOLON Alles auswählen

more /etc/fstab
Kann es sein, dass die Partition (D:) NTFS formatiert ist?

Ansonsten findest du unter System > Systemverwaltung > GNOME Partition Editor ein Tool, um die Partition ggf. auf etwas zu formatieren, mit dem Linux leichter um kann als mit NTFS. Damit aber bitte, bitte vorsichtig sein.

MacGyver
Neuling
BeiträgeCOLON 27
RegistriertCOLON Donnerstag 3. Juli 2008, 10:20

Re: Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von MacGyver » Donnerstag 4. Dezember 2008, 15:23

Lorag hat geschriebenCOLONWo deine SSD ist, weiß ich nicht, aber vielleicht wissen wir mehr, wenn du uns ein

CodeCOLON Alles auswählen

df -h
gibst

Die fstab-Einträge wären auch interessant:

CodeCOLON Alles auswählen

more /etc/fstab
Kann es sein, dass die Partition (D:) NTFS formatiert ist?
Danke für das Feedback. Bin in Ubuntu noch nicht so fit, deshalb die (vielleicht doofe) Frage:

Wo muß ich die o.g. Codes eingeben und wo kann ich sehen ob Partition D: NTFS formatiert ist?

Vielen Dank im Voraus! :roll:

Achso: Wie bekomme ich das WLAN vom Eee-PC 900 aktiviert?

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von Lorag » Donnerstag 4. Dezember 2008, 15:36

Befehle führt man im Terminal aus: http://wiki.ubuntuusers.de/Terminal . Den brauchst du noch öfter. ;)
Außerdem solltest du uns verraten, welches Ubuntu du benutzt (Version: Hardy Heron, Intrepid Ibex, etc.). Dann kümmern wir uns um das Wlan.

Wie die Partition formatiert ist, sollte entweder der zweite Befehl offenbaren oder auch ein Blick in das o.g. Partionierungswerkzeug.

MacGyver
Neuling
BeiträgeCOLON 27
RegistriertCOLON Donnerstag 3. Juli 2008, 10:20

Re: Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von MacGyver » Donnerstag 4. Dezember 2008, 17:44

Ok, werde ich mir gleich mal anschauen... :wink:

Eine Frage habe ich allerdings noch: Wenn ich den Rechner über Ubuntu ausschalte,
fährt mein EeePC900 zwar runter - aber die grüne LED (mit der Birne) bleibt an und
auch der Lüfter läuft munter weiter! :shock:

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von Lorag » Donnerstag 4. Dezember 2008, 18:25

Lorag hat geschriebenCOLONAußerdem solltest du uns verraten, welches Ubuntu du benutzt (Version: Hardy Heron, Intrepid Ibex, etc.).
Ich zitier mich mal selbst. ;)

MacGyver
Neuling
BeiträgeCOLON 27
RegistriertCOLON Donnerstag 3. Juli 2008, 10:20

Re: Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von MacGyver » Donnerstag 4. Dezember 2008, 19:03

Lorag hat geschriebenCOLON
Lorag hat geschriebenCOLONAußerdem solltest du uns verraten, welches Ubuntu du benutzt (Version: Hardy Heron, Intrepid Ibex, etc.).
Ich zitier mich mal selbst. ;)
Ups, sorry ;) Ich benutze Ubuntu-8.10 i386

Heruntergeladen von http://wiki.ubuntuusers.de/Downloads#Ak ... -Versionen

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von Lorag » Donnerstag 4. Dezember 2008, 20:52

Gut, dann machen wir dein Ubuntu mal fit für den Eee oder andersrum.
Um alle Funtionen des Eee nutzen zu können, braucht das Gerät einige zusätzliche Treiber. Praktischerweise hat ein netter Kanadier die schon alle in einen Kernel gebacken. Den kann man einfach installieren (mithilfe des Terminals ;) ): http://www.array.org/ubuntu/setup-intrepid.html

Ich zitiere die Seite mal (Bei dem Folgenden wird dein Passwort verlangt):
1. Softwarequellen einrichten

CodeCOLON Alles auswählen

wget http://www.array.org/ubuntu/array-intrepid.list

CodeCOLON Alles auswählen

sudo mv -v array-intrepid.list /etc/apt/sources.list.d/
2. Schlüssel des Repositorys einrichten

CodeCOLON Alles auswählen

wget http://www.array.org/ubuntu/array-apt-key.asc

CodeCOLON Alles auswählen

sudo apt-key add array-apt-key.asc
3. Softwarequellen aktualisieren

CodeCOLON Alles auswählen

sudo apt-get update
4. Kernel installieren

CodeCOLON Alles auswählen

sudo apt-get install linux-eeepc
5. Neustart

Wahrscheinlich leuchtet jetzt die WLan-Lampe dauerhaft, das beheben wir auch gleich:
Du lädst dir dieses Paket von elmurato auf den Desktop: http://www.informatik.uni-bremen.de/~el ... ePC.tar.gz
Mit einem Doppelklick öffnest du den Paketmanager und entpackst den Inhalt auf den Desktop.

Jetzt wird es ein bisschen komplizierter. Zumindest auf meinem 701 macht eines der Scripte Probleme. Das lässt sich aber beheben. Öffne den Ordner "Intrepid_ACPI_...", dort liegt eine Datei "acpi-scrips.sh". Da klickst du doppelt drauf und wählst bei dem folgenden Dialog "Anzeigen".
Jetzt öffnet ein Texteditor (gedit) die Datei. In dieser Datei scrollst du runter bis Zeile 92 (Zeilen/Spalten werden recht unten angegeben). Diese Zeile lautet:

CodeCOLON Alles auswählen

cp fsbCeleron.sh /etc/acpi/eeepc
Davor setzt du ein # - sieht dann so aus:

CodeCOLON Alles auswählen

# cp fsbCeleron.sh /etc/acpi/eeepc
Strg+s zum Speichern und gedit schließen.

Dann öffnest du wieder einen Terminal (Groß-Kleinschreibung beachten):

CodeCOLON Alles auswählen

cd Desktop

CodeCOLON Alles auswählen

cd Intrepid_ACPI_scripts-EeePC

CodeCOLON Alles auswählen

sudo ./acpi-scripts.sh install
Passwort eingeben.
Neustart.

Das sollte es sein.

Für dein Festplatten-Problem hätte ich gern die Ausgabe von

CodeCOLON Alles auswählen

sudo blkid

MacGyver
Neuling
BeiträgeCOLON 27
RegistriertCOLON Donnerstag 3. Juli 2008, 10:20

Re: Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von MacGyver » Freitag 5. Dezember 2008, 00:49

@ Lorag: Wow, DANKE für die Anleitung! Das Terminal habe ich gefunden und auch das befolgen deiner Anleitung sollte kein Problem ( hoffe und denke ich :wink: ), allerdings funzt mein WLAN noch nicht. Kann ich die Datei "http://www.array.org/ubuntu/array-intrepid.list" auch anders herunterladen? Einfach so via Firefox auf meinem anderen Rechner aufrufen funzt leider nicht.

Die "http://www.array.org/ubuntu/array-apt-key.asc" kann man ja als Text aufrufen. Muß ich die jetzt irgendwo speziell ablegen als "array-apt-key.asc"? :)

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von Lorag » Freitag 5. Dezember 2008, 10:08

Stell die Verbindung zum Internet mal einfach mit einem Kabel her und nicht per Wlan. Das ist deutlich einfacher, als irgendwas auf einem anderen Rechner herunterzuladen und irgendwie rüberzukopieren. Die Verwaltung von Paketen erfolgt bei Linux in der Regel über das Internet. Eine Verbindung dahin macht deshalb alles einfacher.

Wenn du wissen willst, was die Befehle mit dem Eee anstellen, google einfach mal die Teile ganz am Anfang der Zeilen (oder direkt nach sudo). Einige sind einfache Dateioperatoren (mv = move, verschieben), andere sind Teile der Paketverwaltung (apt).

Benutzeravatar
KnastiEinZ
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 101
RegistriertCOLON Montag 6. Oktober 2008, 20:50

Re: Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von KnastiEinZ » Mittwoch 17. Dezember 2008, 19:12

kann ich das ganze auch von ubuntu-live.usb-distri durchführen?
Bild
Bild Canon Eos 1000D mit 18 - 55mm Obj.

Nokia E63 mit Symbian und S60 sowie eine UMTS-Flat :wink:
E8400 (2x 3Ghz), 2Gb RAM, GeForce 9400GT, 1 TB HDD

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von blackice » Donnerstag 18. Dezember 2008, 13:44

Prinzipiell kannst du das auch mit der Live-CD machen. Du wirst davon aber nicht viel haben, denn beim nächsten Neustart sind alle Änderungen wieder weg. Und die USB-Variante der Live-CD ist (zumindest bei Ubuntu) trotzdem noch read-only.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
KnastiEinZ
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 101
RegistriertCOLON Montag 6. Oktober 2008, 20:50

Re: Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von KnastiEinZ » Freitag 19. Dezember 2008, 12:55

dü dümmm

falsch!

ich hab Ubuntu persistent auf meinemm USB-Stick :lol: :lol: :lol: :lol:
Bild
Bild Canon Eos 1000D mit 18 - 55mm Obj.

Nokia E63 mit Symbian und S60 sowie eine UMTS-Flat :wink:
E8400 (2x 3Ghz), 2Gb RAM, GeForce 9400GT, 1 TB HDD

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Laufwerke bei Ubuntu

Beitrag von blackice » Freitag 19. Dezember 2008, 13:18

Das beißt sich:
KnastiEinZ hat geschriebenCOLON[..] ubuntu-live.usb-distri [..]
KnastiEinZ hat geschriebenCOLON[..] Ubuntu persistent auf meinemm USB-Stick [..]
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2 und 0 Gäste