Wiki/Linux Diskussion

geronimo
Profi
BeiträgeCOLON 156
RegistriertCOLON Montag 18. August 2008, 11:48
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Wiki/Linux Diskussion

Beitrag von geronimo » Dienstag 21. Juli 2009, 14:23

Es ist zwar schonmal angesprochen worden, ich möchte aber nochmal darauf zurückkommen.
Warum wird die Wiki-HowTo-Index-Seite (http://www.eeewiki.de/index.php/HowTo) nicht direkt im
Forum verlinkt ? Das würde schließlich ein Menge, sich ständig wiederholender Fragen, vermeiden.

Ich weiss, dass das Wiki auf der "eee-pc.de"-Homepage verlinkt ist, aber diese wird von
niemanden aufgerufen der Hilfe sucht. Die Betreffenden gehen sofort ins Forum.
Würde sich ein gut sichtbarer Wiki-Button dort befinden, würde sich so manche Frage
erübrigen.

Einen solchen Button hinzuzufügen dürfte doch wohl kein Problem sein. Und ein anderer Grund, der
dagegen sprechen würde, fällt mir auch nicht ein.

Aber wie erwähnt, sollte gleich die HowTo-Index-Seite verlinkt werden, nicht die Wiki-Hauptseite.

Gruß geronimo

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wiki im Forum verlinken

Beitrag von blackice » Dienstag 21. Juli 2009, 15:28

Vorher sollte man einige Seiten aber nochmal überarbeiten.
Bei gOS ist mir aufgefallen, dass dort noch Ubuntu 7.10 als Basis steht. Das stimmt nicht mehr, gOS 3.1 basiert auf 8.04.

Der Linux-Artikel müsste mal generalüberholt werden, da stimmt so einiges nicht bzw. könnte erweitert/verbessert werden:
Die GPL (Gnu Public License) wurde mit dem Ziel entworfen, eine vollständig freie Alternative zu dem in den 80er-Jahren dominierenden UNIX zu schaffen. Software, die unter GPL steht, darf jedermann verwenden, verändern, vervielfältigen, verkaufen usw.
Eine Lizenz kann keine Alternative zu einem Betriebssystem sein. Nicht die GPL sondern GNU wurde mit diesem Ziel entworfen. Die GPL ist nur die dafür verwendete Lizenz. Prinzipiell ist der Rest richtig, aber das "usw." am Schluss suggeriert, dass man mit GPL-Software alles machen kann was man will. Das stimmt nicht, daher würde ich das usw. streichen.
Bis 1981 stand UNIX unter keiner Lizenz, d.h. so ähnlich wie die GPL.
Warum ist "keine Lizenz" "so ähnlich wie die GPL"? Die GPL definiert klare Regeln. Der Satz passt nicht.
UNIX-Programme sind in der Regel kompatibel mit Linux
Das stimmt nicht. Quellcode der für andere Unixoide geschrieben wurde lässt sich in der Regel auch unter Linux kompilieren. Die fertigen Binaries sind aber nicht ohne weiteres austauschbar. Ein für BSD kompilierter Firefox läuft z.B. nicht unter Linux.
Oft funktionieren Dinge unter Linux nicht, wie man es von anderer Software gewohnt ist.
Das ist schlecht ausgedrückt und wertend. Besser wäre es zu schreiben, dass die Dinge anders funktionieren.
Man ist, sofern man Linux auf einem Netbook nutzt, einfach flexibler. Ein gut konfiguriertes Linux auf einem Netbook ist mit hoher Wahrscheinlichkeit um einiges performanter als die proprietäre Konkurrenz.
Das lässt sich nicht verallgemeinern, jedenfalls nicht wenn die gewählte Distribution noch erkennbar sein soll. Natürlich kann man auch ein Suse oder Sabayon so konfigurieren, dass es Windows davonläuft. Das hat dann aber kaum noch was mit der Standardinstallation zu tun.
Außerdem gilt: Es kostet nichts. Es ist aktuell.Es ist ein schöneres, out of the box in den allermeisten Fällen gut angepasstes Innenleben für Netbooks.
In Anbetracht der vorinstallierten Distributionen ist diese Aussage nicht haltbar. Wer das als Einsteiger liest und sich dann sein vorinstalliertes "Linux" ansieht kriegt einen schlechten Eindruck von Linux. Weder Xandros noch Linpus sind in irgendeiner Weise aktuell. Über Schönheit und Anpassung kann man geteilter Meinung sein. Hier gehört ergänzt, dass Xandros und Linpus zumindest in Sachen Aktualität (und damit Sicherheit) Ausnahmen von der Regel sind.
Auch Microsoft hatte mit MSDOS (Quick and Dirty Operating System) ein Betriebssystem ohne Grafische Oberfläche.
Die beiden Satzteile passen nicht zusammen. MS-DOS geht zwar auf QDOS zurück, wird deshalb aber noch nicht selbst dazu.
Linux unterscheidet sich bei der Softwareinstallation sehr von anderen Betriebssystemen, während man z.B. bei Windows eine Setup.exe anklickt und einige Male auf weiter clickt, verwendet Linux ein Paketmanagement.
Hier werden die Verhältnisse umgedreht. Nicht Linux mit dem Paketmanagement ist der Exot, sondern Windows mit dessen Fehlen. BSD und Solaris haben ebenfalls Paketmanager und auch unter Mac OS sind welche verfügbar.
Installiert man Software aber aus zertifizierten Repositories, ist keine Gefährdung vorhanden.
Das stimmt nicht. Die Gefahr ist zwar geringer, aber nicht beseitigt. Ich erinnere an den OpenSSL-Bug in Debian.
Texteditoren unter Linux
Hier werden gedit, kedit und vi erwähnt. Man könnte das als "einfache GUI-Editoren vs. komplizierte Konsoleneditoren" missverstehen. Ein für Anfänger einfacher Konsoleneditor wie pico/nano sollte hier auch erwähnt werden.

Die Ändrungen würde ich selbst einpflegen, bin mir aber nicht sicher ob jemand mit anderen Meinungen seine Hand auf dem Artikel hat. Auf Edit-Wars habe ich keine Lust.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Wiki im Forum verlinken

Beitrag von iceWM » Dienstag 21. Juli 2009, 16:23

Die Idee mit dem Link zum Wiki finde ich gut :)
Das würde mir auch etwas Tipparbeit ersparen :wink:
Zwischen FAQ und Suche wäre meiner Meinung ein guter Platz für den Link.

@blackice
Du kannst ja Deine Bemerkungen in die Diskussion einbringen. :wink:
Ich wüsste aber auch nicht was gegen ein Bearbeiten des Artikels deinerseits sprechen sollte. Das Wiki lebt doch schließlich von der Mitarbeit möglichst vieler.
Ich habe auch schon Änderungen an "fremden" Artikeln vorgenommen und niemand hat sich beschwert.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wiki im Forum verlinken

Beitrag von blackice » Dienstag 21. Juli 2009, 16:34

iceWM hat geschriebenCOLONIch wüsste aber auch nicht was gegen ein Bearbeiten des Artikels deinerseits sprechen sollte.
Ich denke da könnte in erster Linie meine Meinung über Xandros und Linpus ein Aufhänger sein. ;-)
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

geronimo
Profi
BeiträgeCOLON 156
RegistriertCOLON Montag 18. August 2008, 11:48
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wiki im Forum verlinken

Beitrag von geronimo » Dienstag 21. Juli 2009, 17:13

Hi blackice

Du kannst und darfst jederzeit das Wiki verändern, genau wie es auch mit Wikipedia
geschiet (außer natürlich den dortigen Beitrag von mir :lol: ) Dazu ist es ja da, immer
auf dem neuesten Stand gebracht zu werden. Im Zweifelsfall, falls sich eine Änderung
als nicht richtig erweist, kann jederzeit auf die Vorgängerversion zurück gegangen werden,
da sie weiter gespeichert bleibt. Aber ich nehme an, du weisst, was du schreiben willst.

Diese Verlinkung zum Wiki hätte auch noch den Vorteil, dass einige User mehr darauf
aufmerksam werden und vielleicht auch noch geeignete Beiträge dort unterbringen.
Wie ich im ersten Post schon schrieb, wissen viel Hilfesuchende garnicht, dass das
Wiki überhaupt exestiert, da so gut wie niemand, der Hilfe sucht, erst die Eee-pc.de
Homepage aufsucht um den dortigen Wiki-Link zu finden.

Das Wiki zwischen "FAQ" und "Suche" unterzubringen wäre natürlich die logischste Stelle.
So würden Suchende rst im Wiki nachsehen, dann Suchfunktion nutzen und dann erst im Forum nachfragen.

Gruß geronimo

Benutzeravatar
nakaori
CEO Eee-PC.de
BeiträgeCOLON 988
RegistriertCOLON Donnerstag 28. Juni 2007, 17:22
WohnortCOLON Hagen
CONTACTCOLON

Re: Wiki im Forum verlinken

Beitrag von nakaori » Dienstag 21. Juli 2009, 20:13

sorry ich bin derzeit ziemlich beschäftigt, was die organisatorischen dinge bei eee-pc.de betrifft. in den nächsten tagen kommen auch ein paar testberichte... johannes ist momentan sehr mit seinem studium beschäftigt und hat auch mit seinem eigenen blogprojekt ne menge zutun, sodass mir leider etwas wenig zeit bleibt, mich um administrative sachen zu kümmern. wenn der ganze schub wieder abflacht, werde ich allerdings gerne drauf zurückkommen. ne sinnvolle idee ists nämlich.
Bild

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wiki im Forum verlinken

Beitrag von blackice » Mittwoch 22. Juli 2009, 10:20

Ich bin gerade über den Linux-Artikel hergefallen und habe die meisten meiner Kritikpunkte abgearbeitet. Nur an "Warum Linux?" habe ich noch nichts geändert, da nicht viel davon übrig bleibt, wenn ich einfach nur korrigiere.

Aktueller Zustand:
Warum Linux? hat geschriebenCOLONDer typische Umsteiger [1] sieht sich nach seinem Wechsel des Betriebssystems verständlicherweise mit haufenweise neuer Tatsachen [2] konfrontiert. Oft funktionieren Dinge unter Linux nicht, wie man es von anderer Software gewohnt ist. [3] Allein die erste Installation ist für viele ein geistiger Kraftakt. [4] Aber - und das muss gesagt werden - es lohnt sich. [5] Und für die schmalbrüstigen Netbooks trifft das sowieso zu. Man ist, sofern man Linux auf einem Netbook nutzt, einfach flexibler. [6] Ein gut konfiguriertes Linux auf einem Netbook ist mit hoher Wahrscheinlichkeit um einiges performanter als die proprietäre Konkurrenz. [7] Außerdem gibt es momentan nichts - nichts -, das mit einem Linux-Netbook nicht ebensogut wie mit einem Produkt aus zum Beispiel Redmond funktioniert. [8] Außerdem gilt: Es kostet nichts. Es ist aktuell. Es ist ein schöneres, out of the box in den allermeisten Fällen gut angepasstes Innenleben für Netbooks, das ohne großartige Bastelarbeiten verwendet werden kann. [9] Deshalb sollte man es als Netbook-Nutzer wenigstens versuchen.
[1] Der typische Windows-Umsteiger
[2] "verständlicherweise", "haufenweise" -> Füllwörter -> besser: "viele neue Tatsachen"
[3] wertend, "andere Software" nicht definiert-> "Oft funktionieren Dinge unter Linux anders als man es von Windows-Software gewohnt ist."
[4] entweder falsche Distribution gewählt oder FUD
[5] Wertung ohne Inhalt
[6] Wertung, unbelegte und unbelegbare Behauptung da die Flexibilitätskriterien fehlen
[7] unbelegte Behauptung, Mutmaßung
[8] Definitiv falsch: CAD, GIS, professionelle Audiobearbeitung ...
[9] nicht in jedem Fall kostenlos, nicht in jedem Fall aktuell, Geschmacksfrage, Anpassung out-of-the-box oft verbesserungsbedürftig

Alles in allem würde ich den ganzen Abschnitt neu schreiben. Wirklich objektiv wird er davon aber nicht, denn ich bin voreingenommen. Ich werde hier demnächst mal einen Vorschlag zur Diskussion stellen.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: Wiki im Forum verlinken

Beitrag von vofiwg » Mittwoch 22. Juli 2009, 12:01

Nur zu! Bin gespannt darauf.



VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wiki im Forum verlinken

Beitrag von blackice » Mittwoch 22. Juli 2009, 14:42

Eine Frage hätte ich da noch:
Wie ist der Artikel "Linux" gemeint, bzw. was ist da genau mit "Linux" gemeint?

Über große Strecken behandelt er Linux als ganzes (so habe ich es bisher auch aufgefasst), dann aber wird er teilweise sehr Xandros-spezifisch (Softwareinstallation, Konsolennavigation). Das passt nicht zusammen, wenn ein Suse-User einen Artikel über Linux liest und dann Bildschirmseitenweise apt- und sudo-Zeilen lesen muss.

Ich bin der Meinung dass das ganze Xandros-Zeug auch in den Xandros-Artikel sollte. Der Artikel Linux_Grundbefehle ist unter "Softwareinstallation" auch Xandros- bzw. Debian-spezifisch.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: Wiki im Forum verlinken

Beitrag von vofiwg » Mittwoch 22. Juli 2009, 15:24

Dann teil den Beitrag doch einfach auf und halt ihn Linux-Allgemein.


VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wiki im Forum verlinken

Beitrag von blackice » Dienstag 4. August 2009, 16:00

"Warum Linux?" habe ich jetzt überarbeitet. Kann da bitte nochmal jemand drüber schauen ob das auch halbwegs neutral formuliert ist? Gerade bei der Kritik an Xandros und Linpus bin ich mir nicht sicher. Ich finde es wichtig, diese anzubringen, weiß aber nicht ob das die richtige Stelle und Formulierung ist.

Die apt-Befehle werde ich später auslagern.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

geronimo
Profi
BeiträgeCOLON 156
RegistriertCOLON Montag 18. August 2008, 11:48
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wiki im Forum verlinken

Beitrag von geronimo » Dienstag 4. August 2009, 16:42

Also mir fällt nichts negatives auf, mit einer Ausnahme, die allerdings wohl schon
von Anfang an nicht richtig war. Im Bereich Sicherheit ist folgendes zu lesen :
Xandros basiert z.B. auf Debian Sarge
Das ist meiner Meinung nach falsch. Die ersten Versionen basierten auf Debian-Etch,
während die neueren Versionen (1.6 und 1.7) bereits eine Mischung aus Etch und Lenny
sind. Dieses wurde auch von ASUS so proklamiert (Leider finde ich den damaligen,
diesbezüglichen Artikel nicht mehr). Liege ich damit völlig falsch ?

Gruß geronimo

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wiki im Forum verlinken

Beitrag von blackice » Dienstag 4. August 2009, 19:33

geronimo hat geschriebenCOLON
Xandros basiert z.B. auf Debian Sarge
Das ist meiner Meinung nach falsch. Die ersten Versionen basierten auf Debian-Etch,
Da hast du recht. Bisher hatte ich nur die "regulären" Xandros-Versionen im Blick, aber die EEE-Version basiert tatsächlich auf Etch. Zumindest ist das bei Version 1.6.1 der Fall. Das Grundproblem wird dadurch zwar tendenziell entschärft aber leider nicht gelöst. Wichtige Pakete wie Firefox bleiben veraltet. An einer Stelle wird die Situation dadurch sogar noch schlimmer, denn auch der berühmte Debian-openssl-Bug ist der Versionsnummer nach zu urteilen im EEE-Xandros nicht gefixt. Das würde ich schon als grobe Fahrlässigkeit einstufen. Interessant wird es ab Februar 2010, wenn der Etch-Support ausläuft. Dass Asus dann reagiert und ein Update auf eine Lenny-Basis anbietet bezweifle ich, da das ziemlich aufwändig wäre.
Von Lenny kann ich in meiner Xandros-VM bisher nichts entdecken. Auch die aktualisierten Pakete stammen von Etch ab.

Ich habe den Wikiartikel korrigiert. Danke für den Hinweis!
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
nakaori
CEO Eee-PC.de
BeiträgeCOLON 988
RegistriertCOLON Donnerstag 28. Juni 2007, 17:22
WohnortCOLON Hagen
CONTACTCOLON

Re: Wiki im Forum verlinken

Beitrag von nakaori » Donnerstag 6. August 2009, 17:28

Ich benenn jetzt mal den thread um..
Bild

geronimo
Profi
BeiträgeCOLON 156
RegistriertCOLON Montag 18. August 2008, 11:48
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Wiki/Linux Diskussion

Beitrag von geronimo » Donnerstag 6. August 2009, 20:02

Durch die Umbenennung dieses Thread geht der von mir ursprünglich angedachte Gedanke verloren
und ich befürchte, er geht jetzt völlig unter, da er als Thema nicht mehr auftaucht.
Du hättest den Thread ja teilen können, nakaori, wenn schon denn schon.
Aber so bin ich, als Threadersteller, nicht damit einverstanden.

Gruß geronimo

BUTTON_POST_REPLY
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 und 0 Gäste