Fedora bootet in 5 Sekunden

Unbekannte Geräte, Gerüchte, Fragen zu zukünftigen Entwicklungen? Hier hinein!
BUTTON_POST_REPLY
Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Fedora bootet in 5 Sekunden

Beitrag von Lorag » Dienstag 7. Oktober 2008, 09:40

Ich wusste keinen besseren Bereich, dehalb hier rein:

Auf der Linux Plumbers Conference ist eine modifizierte Version von Fedora mit Intels Moblin-Technologie vorgestellt worden, die in 5 Sekunden bootet. Der Bootprozess wurde dafür grundlegend neu aufgebaut und nicht wie sonst üblich an einigen Stellen ein bisschen was gespart. Das Beste: Der Demonstrationscomputer war ein Eee mit SSD! Auf der Vorführung musste der Eee für das Publikum hochgehalten werden, weil der Projektor es nicht schaffte sich mit dem Gerät zu synchronisieren, bevor der Bootvorgang zu Ende war. :D

Hier der Artikel: http://lwn.net/Articles/299483/ Und hier das Video: http://www.youtube.com/watch?v=s7NxCM8ryF8

Leider bisher kein Download. ;)
Zuletzt geändert von 2 am Lorag, insgesamt 0-mal geändert.

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim

Re: Fedora bootet in 5 Sekunden

Beitrag von MadIQ » Dienstag 7. Oktober 2008, 10:58

Geiiiillll!!!!
Haben will !!!!
Das ist doch mal ein Schritt in die richtige Richtung.
SO stell ich mir die Zukunft vor.
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

Benutzeravatar
SirOfDefault
Power User
BeiträgeCOLON 1273
RegistriertCOLON Montag 7. Januar 2008, 22:09
WohnortCOLON around the world
CONTACTCOLON

Re: Fedora bootet in 5 Sekunden

Beitrag von SirOfDefault » Dienstag 7. Oktober 2008, 11:26

so muss es sein.

diese ewigen gedenkminuten während des boot-vorgangs, für wen auch immer, gehen mir derbst auf den sack...
WIEDER MIT VON DER PARTIE !!!

6mai08=mod | 11juli08=1Kposts |


spiele aktuell mit dem gedanken mir einen asus eee pc 1015 zu holen .... soll wieder ein netbook mit langer laufzeit und ordentlich leistung werden, ideen willkommen

paulsenior
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 60
RegistriertCOLON Sonntag 30. Dezember 2007, 19:05

Re: Fedora bootet in 5 Sekunden

Beitrag von paulsenior » Dienstag 7. Oktober 2008, 12:42

Gibts schon ein .iso?^^

Ne im Ernst,wann soll es rauskommen?

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: Fedora bootet in 5 Sekunden

Beitrag von Lorag » Dienstag 7. Oktober 2008, 13:01

Ich seh grad, dass eeepcnews da schon Ende September eine Nachricht zu hatten. Ist also auch da nachzulesen: http://www.eeepcnews.de/2008/09/24/nur- ... um-booten/

Bis jemand, der kein Elite-Kernel-Hacker ist, das so weit eindampft, werden sich Normaluser wohl noch ein paar Splash-Screens anschauen müssen. Moblin selbst gibt es zum Download.

Benutzeravatar
rob
Premium User
BeiträgeCOLON 634
RegistriertCOLON Samstag 17. November 2007, 22:41
CONTACTCOLON

Re: Fedora bootet in 5 Sekunden

Beitrag von rob » Dienstag 7. Oktober 2008, 14:03

geil, 5 sekunden und ein volles Fedora. Die News davor bezogen sich auf moblin(kenn ich nicht) aber fedora ist ja schon ne größe!

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste