fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von flux » Dienstag 2. September 2008, 19:00

Hier ein kleines und hoffentlich detailliertes Howto zum Nutzen eines Huawei E169 E169G in Linux, PCLinuxOS und fluxflux:

http://fluxflux.net/fluxflux-eee/umts.html

Bei Unklarheiten oder Problemen bitte einfach fragen.

flux.

P. S.: Weitere Informationen zum Tarif und Kosten sind hier zu erfahren ... http://www.pclinuxos.de/smf/index.php?topic=4213.0

Benutzeravatar
Trellmor
Neuling
BeiträgeCOLON 22
RegistriertCOLON Sonntag 7. September 2008, 19:41
CONTACTCOLON

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von Trellmor » Sonntag 7. September 2008, 19:52

Hi!

Hab hier den Huawei E160. Der verhält sich scheinbar etwas ander als der E169. Wenn ich ihn beim hochfahren angesteckt habe, wird er korrekt als UMTS Modem erkannt, wenn ich ihn allerdings später anstecke, wird nur die CD erkannt. Mit usb_modeswitch (gleiche config wie E220) kann ich dann problemlos wechseln.

Ich habe wie hierprobiert ein udev script anzulegen, aber das funktioniert nicht. Währe für Tipps dankbar, wie ich es schaffe den Stick beim Anstecken in den UMTS Modem Modus zu schalten.

cat /etc/udev/rules.d/50-huawei-e160.rules

CodeCOLON Alles auswählen

SUBSYSTEM=="usb", SYSFS{idProduct}=="1003", SYSFS{idVendor}=="12d1",, RUN+="/usr/local/sbin/usb_modeswitch"
/etc/usb_modeswitch.conf mit korrekten Settings ist vorhanden.

--Trellmor

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von flux » Sonntag 7. September 2008, 20:04

Ich habe keine udev-Regel erstellt, da in fluxflux-eee ivman im Hintergrund läuft, der mir das UMTS-Modem, wann immer ich es einstecke, in den richtigen Betriebszustand schaltet und automatisch nach der PIN fragt, bevor dann auch automatisch die Verbindung aufgebaut wird.

Tut mir leid, dass ich da nicht weiterhelfen kann,

flux.

Benutzeravatar
Trellmor
Neuling
BeiträgeCOLON 22
RegistriertCOLON Sonntag 7. September 2008, 19:41
CONTACTCOLON

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von Trellmor » Sonntag 7. September 2008, 20:14

Klar dass udev dann auf meine eee mit fluxflux nicht funktioniert ^^. Dachte udev wird verwendet, weil die config Dateien vorhanden sind.

Kannst du mir sagen, wo ich usb_modswitch bei ivman eintragen muss, damit der rechtige Modus beim anstecken gewählt wird?

--Trellmor

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von flux » Sonntag 7. September 2008, 21:05

Nein, nicht falsch verstehen, udev läuft und kann auch mit Regeln ergänzt werden, das geht problemlos.

Ich habe halt hier bei mir den Weg über ivman gewählt, da ich da keine udev-Regeln erstellen muss. Nur das ist der Grund. Morgen kann ich dir die ivman-Zeilen posten, die du dann halt anpassen musst.

flux.

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von flux » Montag 8. September 2008, 14:39

So ...

Hier mal meine derzeitige Lösung, die in 100%ig klappt, wenn man den Stick nach dem Login in Openbox erst einsteckt. Vor einem Suspend-to-Ram (Fn+F1) bitte die Einwahl beenden (einfach das offene Terminal mit den Informationen über die Verbindung schließen) und den Stick abziehen. Nach dem Resume wieder anstecken.

Diese Zeilen in die /etc/rc.local eintragen:

CodeCOLON Alles auswählen

# Huawei E169, E620
if [ "`lsusb | grep 12d1 | cut -d : -f3 | cut -b -4`" = "1001" ]; then
usb_modeswitch -v 12d1 -p 1001 -d 1 
usb_modeswitch -v 12d1 -p 1001 -H 1
fi
# Huawei E220, E160
if [ "`lsusb | grep 12d1 | cut -d : -f3 | cut -b -4`" = "1003" ]; then
usb_modeswitch -v 12d1 -p 1003 -d 1 
usb_modeswitch -v 12d1 -p 1003 -H 1
fi
Die beiden folgenden Skripte nach ${HOME}/skripte/kopieren:

umts

CodeCOLON Alles auswählen

#!/bin/bash
/usr/bin/killall wvdial
/usr/bin/killall thunar
/bin/sleep 5
if [ -z "`/bin/ls /dev/ttyUSB0`" ]; then
# Huawei E169, E620
if [ "`/usr/sbin/lsusb | grep 12d1 | cut -d : -f3 | cut -b -4`" = "1001" ]; then
/usr/local/bin/usb_modeswitch -v 12d1 -p 1001 -d 1 
/usr/local/bin/usb_modeswitch -v 12d1 -p 1001 -H 1
fi
# Huawei E220, E160
if [ "`/usr/sbin/lsusb | grep 12d1 | cut -d : -f3 | cut -b -4`" = "1003" ]; then
/usr/local/bin/usb_modeswitch -v 12d1 -p 1003 -d 1 
/usr/local/bin/usb_modeswitch -v 12d1 -p 1003 -H 1
fi
fi
PIN=$(zenity --title "PIN-Eingabe" --entry --text "Bitte PIN für den UMTS-Stick eingeben:" --hide-text)
export COMGTPIN=$PIN
/usr/local/bin/comgt PIN -d /dev/ttyUSB0
umts2

CodeCOLON Alles auswählen

#!/bin/bash
(sleep 20 && /usr/bin/thunar --daemon) &
xterm -T "UMTS Einwahlinformationen" -e wvdial
Mit

CodeCOLON Alles auswählen

cd
chmod +x skripte/umts
chmod +x skripte/umts2
ausführbar machen.

Folgende Zeilen in die Datei ${HOME}/.ivman/IvmConfigActions.xml einfügen (irgendwo in der Mitte):

CodeCOLON Alles auswählen

    
    <ivm:Match name="hal.storage.physical_device" value="/org/freedesktop/Hal/devices/usb_device_12d1_1001_____________________if0">
        <ivm:Option name="exec" value="xterm -T 'UMTS Einwahl' -e ${HOME}/skripte/umts; sleep 15; ${HOME}/skripte/umts2" />
        <ivm:Option name="execun" value="killall wvdial" />
    </ivm:Match><ivm:Match name="hal.storage.physical_device" value="/org/freedesktop/Hal/devices/usb_device_12d1_1003_____________________if0">
        <ivm:Option name="exec" value="xterm -T 'UMTS Einwahl' -e ${HOME}/skripte/umts; sleep 15; ${HOME}/skripte/umts2" />
        <ivm:Option name="execun" value="killall wvdial" />
    </ivm:Match>
Du benötigst im System die Programme wvdial und comgt (letzteres solltest du selber kompilieren, damit es die Option mit der PIN auch kann). Ein Binary und eine Beschreibung dazu findest du im o. g. Link auf http://fluxflux.net/fluxflux-eee/umts.html ...

Für wvdial brauchst du noch eine /etc/wvdial.conf, die du für deinen Provider anpassen musst (Password, Username, Init3):

CodeCOLON Alles auswählen

[Dialer Defaults]
Modem = /dev/ttyUSB0
ISDN = off
Modem Type = USB Modem
Baud = 115200
Init = ATZ
Init2 = ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 +FCLASS=0
Init3 = AT+CGDCONT=1,"IP","surfo2"
Init4 = 
Init5 = 
Init6 = 
Init7 = 
Init8 = 
Init9 = 
Phone = *99#
Phone1 = 
Phone2 = 
Phone3 = 
Phone4 = 
Dial Prefix = 
Dial Attempts = 1
Dial Command = ATM1L3DT
Ask Password = off
Password = o2
Username = o2
Auto Reconnect = off
Abort on Busy = off
Carrier Check = on
Check Def Route = on
Abort on No Dialtone = on
Stupid Mode = off
Idle Seconds = 0
Auto DNS = on
;Minimize = off
;Dock = off
;Do NOT edit this file by hand!
Danach das System neu starten. Sollte auch mit deinem E160 klappen, da ich die mir bekannten Werte mit aufgenommen habe.

Das Fenster mit den Einwahlinformationen bleibt offen, man kann es minimieren, es dient der Kontrolle. Schließen des Fensters bedeutet Trennung des Modems.

flux.
Zuletzt geändert von 1 am flux, insgesamt 0-mal geändert.

Benutzeravatar
Trellmor
Neuling
BeiträgeCOLON 22
RegistriertCOLON Sonntag 7. September 2008, 19:41
CONTACTCOLON

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von Trellmor » Dienstag 9. September 2008, 15:44

Hmm, dann ist es seltsam, dass der udev Eintrag von mir nicht funktioniert.

Naja, ich werde am Wochenende mal die von die beschriebene Lösung ausprobieren, hoffentlich hab ich mehr Erfolg damit ;)

--Trellmor

Benutzeravatar
Trellmor
Neuling
BeiträgeCOLON 22
RegistriertCOLON Sonntag 7. September 2008, 19:41
CONTACTCOLON

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von Trellmor » Samstag 20. September 2008, 18:49

Ich habe jetzt folgenden Eintrag in .ivman/IvmConfigActions.xml gemacht

CodeCOLON Alles auswählen

    <!-- Change Huawei E160 Mode -->
    <ivm:Match name="hal.storage.physical_device" value="/org/freedesktop/Hal/devices/usb_device_12d1_1003_____________________if0">
            <ivm:Option name="exec" value="xterm -e /home/daniel/skripte/e160.sh" />
    </ivm:Match
In e160.sh steht folgendes:

CodeCOLON Alles auswählen

!/bin/bash

/usr/bin/killall thunar
/bin/sleep 5

if [ -z "`/bin/ls /dev/ttyUSB0`" ]; then
        if [ "`/usr/sbin/lsusb | grep 12d1 | cut -d : -f3 | cut -b -4`" = "1003" ]; then
                /usr/local/bin/usb_modeswitch -v 12d1 -p 1003 -d 1
                /usr/local/bin/usb_modeswitch -v 12d1 -p 1003 -H 1
        fi
fi
Allerdings wird das skript nicht beim Anstecken des E160 Sticks gestartet. Wenn ich das Skript selber aufrufe, wird der Mode korrekt gewechselt, Hast du ne Idee, was ich falsch habe?

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von flux » Samstag 20. September 2008, 20:09

Nach dem Erstellen der Ivman-Regel hast du ivman gestoppt und neu gestartet?

flux.

Benutzeravatar
Trellmor
Neuling
BeiträgeCOLON 22
RegistriertCOLON Sonntag 7. September 2008, 19:41
CONTACTCOLON

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von Trellmor » Sonntag 21. September 2008, 00:44

Jap. Hab auch nen kompletten Neustart probiert, geht aber leider trotzdem nicht.

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von flux » Sonntag 21. September 2008, 09:22

Ich habe in Version 11 diese Lösung gewählt, wenn man per net_applet verbinden möchte, vielleicht probierst du das ja mal ...

IvmanConfigActions.xml

CodeCOLON Alles auswählen

<ivm:Match name="hal.storage.physical_device" value="/org/freedesktop/Hal/devices/usb_device_12d1_1001_____________________if0">
        <ivm:Option name="exec" value="xterm -iconic -T 'UMTS switch' -e ${HOME}/skripte/switch; ${HOME}/skripte/switch2" />
        <ivm:Option name="execun" value="killall wvdial" />
    </ivm:Match><ivm:Match name="hal.storage.physical_device" value="/org/freedesktop/Hal/devices/usb_device_12d1_1003_____________________if0">
        <ivm:Option name="exec" value="xterm -iconic -T 'UMTS switch' -e ${HOME}/skripte/switch; ${HOME}/skripte/switch2" />
        <ivm:Option name="execun" value="killall wvdial" />
    </ivm:Match>
In ~/skripte/ die beiden folgenden Skripte (mit chmod +x ausführbar gemacht):

switch

CodeCOLON Alles auswählen

#!/bin/bash
/usr/bin/killall thunar
/bin/sleep 5
if [ -z "`/bin/ls /dev/ttyUSB0`" ]; then
if [ "`/usr/sbin/lsusb | grep 12d1 | cut -d : -f3 | cut -b -4`" = "1001" ]; then
/usr/local/bin/usb_modeswitch -v 12d1 -p 1001 -d 1
/usr/local/bin/usb_modeswitch -v 12d1 -p 1001 -H 1
fi
if [ "`/usr/sbin/lsusb | grep 12d1 | cut -d : -f3 | cut -b -4`" = "1003" ]; then
/usr/local/bin/usb_modeswitch -v 12d1 -p 1003 -d 1
/usr/local/bin/usb_modeswitch -v 12d1 -p 1003 -H 1
fi
fi
switch2

CodeCOLON Alles auswählen

#!/bin/bash
(sleep 20 && /usr/bin/thunar --daemon) &
Damit läuft es auch über ivman mit der Live-Version fehlerfrei. Die Eintragungen in der /etc/rc.local habe ich zusätzlich gemacht, da das UMTS-Modem ja schon beim Booten vorhanden sein kann.

flux.

Benutzeravatar
Trellmor
Neuling
BeiträgeCOLON 22
RegistriertCOLON Sonntag 7. September 2008, 19:41
CONTACTCOLON

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von Trellmor » Sonntag 21. September 2008, 12:39

Hab den Eintrag in .viman/IvmConfigActions.xml so abgeändert

CodeCOLON Alles auswählen

    <!-- Change Huawei E160 Mode -->
    <ivm:Match name="hal.storage.physical_device" value="/org/freedesktop/Hal/devices/usb_device_12d1_1003_noserial_if0">
            <ivm:Option name="exec" value="xterm -e $HOME/skripte/e160.sh; /sur/bin/thunar --daemon" />
    </ivm:Match
So funktionierts jetzt bei mir.

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von flux » Sonntag 21. September 2008, 13:57

<ivm:Option name="exec" value="xterm -e $HOME/skripte/e160.sh; /sur/bin/thunar --daemon" />

muss

<ivm:Option name="exec" value="xterm -e $HOME/skripte/e160.sh; /usr/bin/thunar --daemon" />

flux.

P. S.: Schön, dass es läuft. War es nur die Änderung des Hal-Devices (value)?

Benutzeravatar
Trellmor
Neuling
BeiträgeCOLON 22
RegistriertCOLON Sonntag 7. September 2008, 19:41
CONTACTCOLON

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von Trellmor » Sonntag 21. September 2008, 14:34

flux hat geschriebenCOLON<ivm:Option name="exec" value="xterm -e $HOME/skripte/e160.sh; /sur/bin/thunar --daemon" />

muss

<ivm:Option name="exec" value="xterm -e $HOME/skripte/e160.sh; /usr/bin/thunar --daemon" />
Whoops, Typo beim abtippen ins Forum
flux hat geschriebenCOLONP. S.: Schön, dass es läuft. War es nur die Änderung des Hal-Devices (value)?
Ja, hab zu vorhein nur den Names des Hal-Devices geändert

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: fluxflux-eee und o2-Surf-Stick (Huawei E169)

Beitrag von k0k0 » Donnerstag 23. Oktober 2008, 21:40

Wo finde ich den Log-File zum Huawei-Konfigurationsskript?

Hintergrund: Ich versuche soeben herauszufinden, ob das Skript (aus der Version 2008-12) vielleicht zufällig auch schon mit dem im 901GO verbauten Modem zurecht kommt. Nach der Eingabe der notwendigen Daten huschen die Ausgaben aber derart zackig an mir vorbei, dass man natürlich (fast) nichts mitlesen kann. Ich würde aber gerne den Log-File analysieren.
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2 und 0 Gäste