Wie in einem Interview mit Golem herausgekommen ist, wird Intel auch weiterhin auf den bekannten Zusatzchip von NEC/Renesas zurückgreifen, um USB 3.0 in’s Spiel zu bringen. Somit ist