Project Tango auseinandergenommen

Irgendwie haben es die Jungs von iFixIt geschafft, an einen frühen Prototypen von Googles modularem Smartphone, Project Tango zu kommen. Natürlich waren die Schraubendreher auch hier nicht fern des Gerätes geparkt, so dass wir nun Einsicht in die Innereien des Gerätes bekommen und die ein oder andere Überraschung erleben können.

kFPXXiLTBFmKSReL

Der Project Tango Prototyp verfügt über einen 5 Zoll LCD Screen und einen Snapdragon 800 Quad Core SoC. Desweiteren sind hier standardmäßig 2 GB RAM, 64 GB Flash Speicher und ein 3000mAh Akku verbaut. Der interne Speicher kann per microSD Slot erweitert werden.

Interessant ist aber, was Google sich hier weiters hat einfallen lassen. So hat man einen dedizierten Bild Co Prozessor, einen Infrarot Projektor und eine 4M RGB/Infrarot Front Kamera in das Gerät implantiert. Die Kamera auf der Rückseite hat ein Sichtfeld von satten 180°.

Denkbar wäre nun, dass die Front Kamera Funktionen von der Art des Kinect Sensor von Microsoft haben wird. Dieser misst anhand einer Pixelmatrix die Entfernungen von Objekten im Raum vor der Linse und nimmt diese per Infrarot Sensor auf. Es besteht also genug Grund zu munkeln, ob Tango eventuell mit Gestensteuerung daherkommen wird.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de