Browser-Games: Mehr Spaß auf dem Tablet und Smartphone

Mobile Endgeräte wie Tablets oder Smartphones sind heutzutage mehr als nur ein Organizer für den Alltag. Neben den üblichen Kalender-, Kamera- und Internetfunktionen wandeln sich die Geräte immer mehr zum Unterhaltungsmedium für die Freizeit. Neben den Möglichkeiten zum Filme bzw. Video schauen und Musik hören, wird das Gerät zunehmend interaktiv genutzt. So erfreuen sich Programme zur Bildbearbeitung und Kreativität, sowie insbesondere Spiele aller Art steigender Beliebtheit. Neben den bekannten App-Games kann man sich daheim oder unterwegs die Zeit auch mit Browser-Games vertreiben, die im Gegensatz zur App nicht auf dem Endgerät installiert werden müssen. Einzig ein gut laufender Browser reicht aus, um in die Welt dieser Games einzusteigen.

HTC-Flyer_Tablet

Die Vorteile der Browser-Games

Ursprünglich wurden Browser-Games dazu konzipiert, am Rechner oder Laptop gespielt zu werden. Die Beliebtheit der Games stieg schnell, da viele die unkomplizierte, meist kostenfreie Nutzung gegenüber den teuren Spielen der großen Gaming-Industrie bevorzugen. Man kann problemlos mehrere Spiele ausprobieren und so genau das richtige für die individuellen Bedürfnisse finden, ohne Geld auszugeben. Diese Vorteile haben Browser-Games in kurzer Zeit zu einer der beliebtesten Anwendungen im World Wide Web gemacht.

Mit der steigenden Popularität von Tablets und Smartphones wurde die Steuerung der Spiele immer mehr an die mobilen Geräte angepasst. Diese sind mittlerweile so leistungsfähig ausgestattet, dass auch komplexe Games einwandfrei laufen. Dadurch ist es nicht mehr notwendig, einen Laptop mitzunehmen, um unterwegs in den Genuss eines Online-Games zu kommen.

Neuerscheinung oder Klassiker?

Für 2014 wurde bei den Browser-Games besonders das Spiel The Mighty Quest for Epic Loot erwartet. Bei diesem Action-Rollenspiel geht es darum, die Burgen seiner Mietspieler zu plündern und mit dem ergaunerten Geld selbst eine Burg zu bauen. Diese kann man dann mit Fallen und Monstern ausstatten, um das Eindringen der Gegner in die eigene Burg zu verhindern. Passend zum Gameplay bedient man sich den bekannten Charakteren aus Mittelalterspielen wie z.B. Magiern, Bogenschützen und Rittern.

Wer stattdessen lieber auf einen altbekannten Klassiker vertrauen will, findet auf der Website von Sat1Spiele das Game Anno als Online-Variante. Auch hier befindet sich der Spieler im Mittelalter, muss aber im Gegensatz zu The Mighty Quest for Epic Loot durch geschicktes Handeln und Taktik seinen Wohlstand vergrößern. Ende letzten Jahres wurde Anno Online bei der Verleihung des Deutschen Entwicklungspreises zum besten Browser-Game des Jahres 2013 gewählt. Für den vollen Gamespaß empfiehlt sich für Anno ein hochwertiges Tablet mit entsprechender Flash-Software, das die Anforderungen des Spiels an die Hardware gut umsetzen und so vollen Spielspaß für unterwegs bieten kann.

Bildquelle: HTC

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de