CeBIT 2014: China-Bay Trail-T Tablet – so lieber nicht

Auch die Chinesen sind auf der CeBIT wieder vertreten. In kleinen 10 Quadratmeter Ständen werden hier, vorrangig für ODMs und OEMs Geräte präsentiert, die zum günstigen Wholesale Preis lizensiert und eingekauft werden können. Natürlich sind auch hier Bay Trail-T Tablets unter den Anwärtern.

china_baytrail-t-7793

Ein besonders gutes Beispiel, wie man Tablets wohl eher nicht mehr bauen sollte, bot sich dann besonders im folgenden Falle. Eigentlich lesen sich die Specs ja gar nicht so schlecht: 10.1″ IPS Display mit einer Auflösung von 1280×800 Pixeln, Bay Trail-T Quad Core Atom Z3470 mit 1.5 GHz, 2GB Hauptspeicher und ein interner Speicher von 32 GB. Eine 5M Back- und 2M Frontkamera, Bluetooth 4.0 und ein 8000mAh fassender Akku runden das Ganze ab.

Jedoch vergeht einem das Ganze beim ersten Herumspielen mit dem Gerät schnell wieder. So fühlt sich das Gehäuse hier billig an, das Display schliert und ist teilweise unscharf. Eine schlechte Präsentation mit einer immens beschädigten Displayschutzfolie trägt ihr Übriges zum bisherigen Gesamteindruck bei.

Die Frage nach dem Preis stellte sich in meinem Kopf jedenfalls nicht – ebenso wenig ist mir hier ein eventuelles Erscheinungsdatum bekannt. Wer meine letzten Postings gelesen hat, wird festgestellt haben, dass ich ein riesiger Fan der neuen Bay Trail basierten Tablets bin, jedoch möchte ich sowas wie hier eigentlich eher nicht sehen. Die Nennung des Firmennamens klemme ich mir übrigens mal.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de