Informationen zum Streitfall: MobilityMagazin abgemahnt, Schadensersatz gefordert

Unsere Stammleser haben es schon mitbekommen und auf Grund des hohen öffentlichen Interesses an den momentanen Umständen, entscheide ich mich dazu, einen Beitrag zum Problem zu veröffentlichen.

Pünktlich zum ersten Montag im neuen Monat flatterte heute Morgen eine versalzene Mail in meinen Posteingang. Mit einem nicht viel aussagenden Betreff, war ich schon kurz davor die Meldung in den Junk zu verschieben, doch dann las ich, was sich darin verbarg. Mit einem kurzen Hinweis auf die im Anhang befindliche PDF Datei schloss der Autor die kurze Mail dann auch schon. Der Inhalt des PDF Files allerdings, erwies sich als wenig erfreulich.

Die mich kontaktierende Anwaltskanzlei, deren Namen ich hier erstmal nicht nennen werde, mahnt uns in diesem Schreiben nicht nur auf Grund eines von uns verwendeten Logos ab, sondern nutzt im diesen Zuge auch die Gelegenheit eine für uns horrende und nicht spontan aufwendbare Schadensersatzforderung geltend zu machen. Im Anhang befindet sich darüber hinaus noch eine Unterlassungseklärung, die mitsamt der Zahlung von fast 1.500 Euro bis zum nächsten Montag, den 10.02.2014 einzureichen sei.

Klar, schützt das jetzt vor Strafe nicht, doch, dass eine solch horrende Forderung nicht gerade aus der Portokasse eines kleinen Bloggers zu entnehmen ist, ist sicherlich ein offenes Geheimnis. Wir haben dazu natürlich umgehend einen Anwalt kontaktiert, den wir mit der Klärung dieses Falles beauftragen werden.

Die Anwaltskosten in dem Falle fallen natürlich trotzdem an. Falls ihr uns dabei unterstützen wollt, haben wir in purer Verzweiflung einen Donate Button auf der Website integriert. Wir bedanken uns im Vorfeld bei allen, die es uns ermöglichen wollen, unsere Arbeit fortzuführen.

MobilityMagazin.de beziehungsweise Eee-PC.de war schon immer ein Projekt, das besonders jungen Autoren in Deutschland die Chance geben wollte, sich in der Welt des Online Journalismus zu behaupten und einen Namen zu machen. Ein paar unserer ehemaligen Schreiberlinge führen heute selbst sehr erfolgreiche Blogs. Für uns scheint die Rechnung dabei allerdings nicht aufzugehen. Ein leider etwas schlecht recherchierter Artikel, beziehungsweise schlecht recherchierte Bildquellen, sind nun die Schlinge um unseren virtuellen Hals. Leider war es in dem Artikel zum Zeitpunkt der Überprüfung, auch für mich nicht ganz ersichtlich, dass dieses Logo von privat designt wurde und nicht dem offiziellen Logo eines in der IT genutzten Standards entspricht.

Die Intention dieser Website war es nie, die Rechte Dritter zu schädigen, oder daraus einen persönlichen Vorteil zu erlangen. Im Gegenteil. Oftmals entstand durch unsere Veröffentlichung vielmehr ein Vorteil für den Rechteinhaber. Dabei haben wir es allerdings nie darauf angelegt, die Bilder fremder Urheber zu verwenden. Wann immer möglich, haben wir unsere eigenen Grafiken oder Fotos verwendet oder uns auf Pressematerial, das zur Verwendung freigegeben war beschränkt. Wer uns kennt weiß, dass wir unsere Regeln sonst strikt durchziehen. Das es hier nun einen fatalen Fehler gab, ist nun allerdings leider der Fall.

Was passiert jetzt?

Gute Frage. Sofort nach Eingang der Forderung, haben wir uns Rechtsbeistand gesucht. MobilityMagazin wird die Aushandlung dieser Sache also komplett aus der Hand geben und von Profis durchfechten lassen. Natürlich, und da möchten wir euch um Verständnis bitten, können wir an dieser Stelle wegen strategischer Gründe noch keine genauen Informationen preisgeben. Wir werden euch aber in jedem Fall auf dem Laufenden halten.

Ich bin normalerweise nicht der Mensch für so etwas und war es in all den Jahren nicht, doch muss ich es auf Grund der derzeit nicht nachkommbaren, horrenden Forderung tun und hoffe, dass dieser Satz nicht unverschämt rüber kommt: Bitte nehmt die Möglichkeit wahr, uns in diesem Fall zu unterstützen.

Vielen Dank für eure Zeit.

Im Namen des MobilityMagazin.de Teams,

Euer Steven

2 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de