Moto X kommt nächsten Monat nach Deutschland

Na, ob man da bei Motorola nicht ein bisschen spät damit kommt? Der Konzern bringt nämlich nächsten Monat sein derzeitiges Flaggschiff Smartphone, das Moto X nach Deutschland. Zunächst wollte man auf den anderen Märkten testen, wie gut das Gerät ankommt, bevor man es hierzulande veröffentlicht.

MotoX-512x460

Leider scheint mir das Ganze von vornherein ein Rohrkrepierer zu werden. So zählen ein Snapdragon S4 Pro und eine Auflösung von 720×1280 Bildpunkten bei 4.7 Zoll ja schon eher zum alten Eisen. Darüber hinaus gibt ein Einführungspreis von 399 Euro dem Smartphone den Rest – Wer so tief in die Tasche greifen will, hat mit den Konkurrenzhandys LG G2 (429 Euro) und Nexus 5 (349 Euro) deutlich bessere Boliden in der Boxengasse.

Das Moto X verfügt desweiteren über 16 GB internen Speicher, LTE, NFC, WiFi 802.11 b/g/n/ac und Bluetooth 4.0. An der Rückseite finden wir eine 10M an der Front eine 2M Kamera. Es wird Android 4.4 Kitkat vorinstalliert. Motorola setzt beim Moto X besonders auf Software-Features: So verfügt es über das sogenannte OpenMic Feature, welches sogar im Standby auf Stimmeingabe wartet und somit kontaktlose Bedienung ermöglicht.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de