Apple übernimmt Kinect Entwickler Primesense

Werden wir bald in Kinect Manier vor unseren iPhones stehen und per Winken, Befehle an das System senden? Denkbar wäre das. Zumindest hat der Konzern aus Cupertino nun den Entwickler des XBox Kinect Controllers, Primesense, übernommen.

150px-Apple_logo_black.svg

Der Preis für die Marke lag wohl bei 360 Millionen Dollar. So zumindest die beiden von Apple informierten Quellen AllThingsD  und Financial Times.

Der Deal kam für Primesense sicher gelegen, denn in der neuesten Iteration von Microsofts Konsole, kam der Konzern nicht mehr zum Zug. Stattdessen entwickelte Microsoft den Controller vollständig selbst. Primesense hingegen arbeitete daran, den Sensor immer weiter zu verkleinern, so dass er mittlerweile auch in Smartphones und Tablets unterkommen kann.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de