First Look: LG G2

Seit nunmehr einer Woche begleitet mich das neue Flaggschiff Smartphone aus dem Hause LG, das LG G2 durch den Alltag. Zeit ein erstes Fazit zu ziehen.

1391561_596072507121024_2120020929_n

Bereits beim ersten Auspacken des G2 aus seinem Karton war ich von der Größe des Displays fasziniert. Auch wenn das Smartphone nicht viel größer als das Nexus 4 ist – der Sprung von einem 4.7 Zoll auf ein 5.2 Zoll großes Display ein riesiger. Die Farben und die immens hohe Schärfe des 1080×1920 Pixel IPS Displays sind beeindruckend.

Beim LG G2 hat sich LG ein besonderes Bedienkonzept überlegt. Anstatt Hardware-Buttons für Lautstärke und Bedienung des Standby Modus an der Geräteseite zu platzieren, hat man sich dazu entschieden diese Knöpfe mittig, auf der Rückseite des Smartphones zu verbauen. Damit bin ich nicht ganz zufrieden. Zumindest bei der Größe meiner Hände ist eine komfortable Bedienung mit einer Hand hier nicht möglich. Die Angst das Gerät durch den Druck auf einen der Knöpfe, aus der Hand zu katapultieren ist zu groß.

Im Alltagstest konnte das Gerät natürlich überzeugen. Der Snapdragon 800 Prozessor macht das Smartphone zu einem hochpotenten Alleskönner. Der 3000 mAh große Akku gibt dem Gerät genug Saft um ganz locker über den Tag zu kommen.

Die Materialwahl hat mich leider nicht überzeugt. Das Plastik an der Seite und Rückseite des Gerätes wirken auf mich billig. Das Gehäuse fühlt sich ähnlich dem des Galaxy S4 an und vermittelt einen eher durchwachsenen Eindruck. Allerdings ist die Rundung des Gehäuses optimal, so dass das Gerät gut in der Hand liegt.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de