Erster Computer auf Kohlenstoff-Basis entwickelt

Die Entwicklung neuer Prozessoren läuft seit Jahren ähnlich: Immer mehr Transistoren und Leiterbahnen müssen auf einem einzelnen, immer kleiner werdenen Chip untergerbacht werden. Dass diese Entwicklung nicht ewig so weitergehen kann, ist klar – neue Technologien müssen erforscht werden.

42881705

Nun haben Forscher erstmals einen Computer auf Basis von Kohlenstoff Nanoröhren gebaut. Das gute (und dabei überaus kleine) Stück Hardware soll dabei in Zukunft einen handelsüblichen Computer bei Weitem übertreffen so die Entwickler des Teams der Stanford Universität in Kalifornien.

Bisher war die Entwicklung von Chips auf Basis von Kohlenstoff Röhren nicht erfolgreich gewesen, da das natürliche Wachstum dieser Röhren nicht kontrollierbar war. Die Anordnung dieser Röhren muss dabei streng,  geradlinig verlaufen, um möglichst effiziente Arbeitsabläufe zu ermöglichen. Dass diese Schwierigkeit überwunden werden kann, zeigen die Forscher aus Stanford hier eindrucksvoll.

Die derzeit auf dem Chip befindlichen 178 Transistoren sind jeweils aus 10-200 Nanoröhren aufgebaut und haben im Labor bereits 20 Standard-Rechenoperationen ausgeführt.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de