Bundesregierung will keine Datenkabel in Trinkwasserrohren

glasfaser-blau-540x304

Im Zuge des Ausbaus von Breitbandanschlüssen war es im Gespräch, in Zukunft Trinkwasserrohre mitzubenutzen und Datenleitungen in diesen zu verlegen. Nun hat sich die Bundesregierung gegen diese Idee ausgesprochen und äußerte vor allem  hygienische Bedenken. So soll laut Links-Fraktionssprecherin Eva Bulling-Schröter, die Mitbenutzung von Trinkwasserrohren nur ermöglicht werden, „wenn alle diesbezüglichen Bedenken ausgeräumt werden können“.

Ursprünglich sollte der Vorschlag gerüchteweise aus der EU-Kommission gekommen sein, die allerdings inzwischen dementiert, je Andeutungen in diese Richtung gemacht zu haben. Man habe angeregt, Datenleitungen gemeinsam mit Stromkabeln oder in Wärme- oder Gasrohren zu verlegen, Trinkwasserrohre seien aber von Anfang an kein Thema gewesen.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de