Intel stellt ersten Haswell Server Prozessor vor

Mit der Xeon E3-1200v3 Prozessor-Reihe, hat Intel seine ersten Server Prozessoren auf Basis der neuen Haswell Architektur vorgestellt. Die Chips sind dabei speziell auf Cloud Gaming Applikationen zugeschnitten und bieten On-Chip Lösungen für die Bereitstellung von Grafik und Mediendateien über die Cloud.

164484-500x260

Ganze 13 neue Prozessoren befinden sich in der E3-1200v3 Serie. Diese reichen von einer Stromaufnahme von 13-84W – die High End Modelle verfügen darüber hinaus über integrierte Grafikprozessoren. Mit der Einstiegs CPU E3-1220Lv3 hat Intel zugleich den bisher effizientesten Xeon Prozessor eingeführt. Die Haswell Architektur läutet dabei bereits die dritte Generation von E3 Xeon Prozessoren innerhalb von drei Jahren ein. Besonders stolz ist man darauf, dass nun auch High-Quality Grafik über die Cloud gestreamt werden kann. So soll die Grafikleistung bei den High End Chips im Vergleich zu den Xeon E3v2 Prozessoren, um 38% gesteigert worden sein.

Der Low End Dual Core Chip wird mit 1.1GHz (1.3 GHz Burst) takten und 193 US Dollar (ab 1000 Einheiten) kosten. Alle anderen E3v3 Chips sind Vier-Kerner und decken ein Frequenzspektrum von 1.8GHz bis 3.7 GHz ab. Je nachdem welche Features man wünscht, muss man Preise von $193 bis hin zu $774 berappen.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de