Kurz vor 12: Was erwarten wir zur Google I/O 2013?

Am morgigen Mittwoch, dem 15.05.2013 um 18 Uhr deutscher Zeit, findet die alljährliche Google Entwicklerkonferenz I/O im Moscone Center San Francisco statt. Ähnlich wie bei den Events anderer großer Hersteller, ranken sich im Vorfeld viele Gerüchte um die Neuigkeiten, die der Konzern an diesem Tage dem Publikum vorstellen könnte. Zeit für uns einmal zu rekapitulieren und letzte Spekulationen anzustellen. Also: Was genau erwarten wir zur Google I/O 2013?

Bildschirmfoto - 14.05.2013 - 13:40:38

Als ganz sicher einstufen können wir die Einführung einer neuen Android Version. Ob diese nun eine neue, große Versionsnummer erhalten wird, oder nicht, ist zwar fraglich, doch dass ein Nachfolger vom derzeitigen 4.2 Jelly Bean gezeigt werden soll, halten wir schonmal fest. Gerüchteweise, soll die große Versionsnummer 5.0 noch nicht belegt werden – stattdessen soll auch diese Version ein Minor Update und „nur“ Android 4.3 heißen. Weitere Gerüchte besagen außerdem, dass die vorgestellte Version nicht einmal „Key Lime Pie“ sein, sondern weiterhin auf den Namen Jelly Bean hören wird.

Auf der Hardwareseite gab es in der Vergangenheit vielerlei Spekulationen. So kann als sicher angesehen werden, dass eine neue Version des derzeitigen Andrroid Referenztelefons, Nexus erscheinen wird. Diese neue Version soll nicht nur schlanker als sein Vorgänger werden, sondern nun auch offiziell über LTE verfügen. Natürlich wird Google nach der Einführung der Discovery Version von Google Glass, auch wieder auf Neuerungen in Bezug auf die Datenbrille eingehen. Da nun der Großteil der Spezifkationen hierzu bekannt sein sollten, wird der Konzern vermutlich auch weniger Geheimniskrämerei dazu betreiben. Ich denke hier könnten einige interessante Details gezeigt werden, die zukunftsweisend auf dem Bereich der tragbaren Computer sein werden. Desweiteren wird eine neue Variante des Nexus 7 Tablets erwartet.

Enttäuschen könnte uns Google vielleicht ein bisschen mit der fehlenden Einführung eines neuen Referenzdesigns. Auch wenn ein Refresh des Nexus 4 derzeit wohl sehr wahrscheinlich ist, wird eine Einführung eines Nexus 5 wohl nicht stattfinden. Das lange Zeit im Gespräch befindliche Motorola XFone, wird das Rennen vermutlich nicht machen, da Motorola gerüchteweise einen Exklusivvertrag mit AT&T anstrebt. Wie wir alle wissen, sind Nexus Referenzdesigns nicht für Exklusivverträge verfügbar. +

Google wird vermutlich auch ein paar neue Dienste starten. Zu diesen zählt – wie man munkelt – eine Plattform für Multiplayer Spiele und der vor kurzem bekanntgewordene Dienst Babel, der vermutlich Google Talk ablösen soll.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de