Google Glass Quellcode veröffentlicht: Weitere Details bekannt

Google hat den Quellcode für den Kernel von Google Glass veröffentlicht. Zwar hat der Konzern die wichtige .config Datei zurückbehalten, um somit keine wichtigen Details zur Hardware zu verraten, dennoch lassen sich durch die Software bereits einige Rückschlüsse auf das Endprodukt liefern.

google-glasses.top_

So haben Hacker über die Android Debugging Bridge (ADB) herausfinden können, dass ein OMAP 4430 von Texas Instruments an Board sein wird, der 2  Cortex A9 Kerne besitzt. Diese sollen jeweils mit bis zu 1GHz Taktferquenz arbeiten und auf 1GB RAM zurückgreifen. Der Grafikchip soll von PowerVR geliefert werden und namentlich SGX540 heißen.

Mit der Veröffentlichung des Quellcodes hat der Hacker Jay Freeman verkündet, durch Modifikation eines ROMs unter Benutzung des Google Glass Kernels bereits Root Rechte erhalten zu haben. Dies wurde von Googles Dan Morill allerdings dementiert. So soll Freeman „nur“ den fastbook oem unlock benutzt haben, den der Konzern mit voller Absicht integriert habe.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de