Interessantes Bedienkonzept schafft Platz für das Wichtigste

On-Screen Tastaturen haben immer einen Nachteil. Sie sind On-Screen. Das ist zwar zum einen cool, weil dadurch das Display des Smartphones größer werden kann, allerdings wird diese Vergrößerung durch eben das Einblenden der Tastatur wieder revidiert. Ein Indiegogo Projekt namens Minuum hat nun das Potential eine Revolution zu starten.

Minuum-1-cropped

Nur den Platz von einer Tastenreihe nimmt das Minuum Keyboard auf dem Smartphone ein. Dabei werden die drei untereinanderliegenden Buchstaben des QWERTY Tastaturenlayouts zusammengeschoben. Das Typing-Modell basiert hierbei auf intelligenter Fehlerkorrektur, die anhand der getippten Bildschirm-Flecke das Wort erkennt.

Der Entwickler versucht derzeit noch über die Indiegogo Plattform an 10.000 US Dollar Startkapital zu kommen. Ab einer Beteiligung von 5 Dollar soll man als Interessierter User, Zugang zur Betaversion bekommen, die im Sommer veröffentlicht werden soll. Minuum ist für iOS sowie Android Geräte geplant.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de