Privatsphäre: Nokia entschlüsselt HTTPS-Traffic

Der Handy-Hersteller Nokia hat nun zugegeben, dass sämtlicher Browser-Verkehr, der mit dem Nokia Xpress Browser verursacht wird, über firmeneigene Proxyserver umgeleitet wird. Dabei wird nicht zwischengespeichert, sondern auch normalerweise unlesbarer HTTPS-Inhalt entschlüsselt. Nachdem ein indischer Sicherheitsforscher über dies gestolpert war, erläuterte Nokia, dass die Entschlüsselung auf sicheren Servern erfolge.

nokia-n9-family

In der weiteren Erklärung gab Nokia an, dass die Entschlüsselung nur  zum Vorteil des Kunden ablaufe. So möchte man durch die Komprimierung von Dateninhalten, kostbare Bandbreite einsparen und somit das Datenvolumen des Vertrages schonen. Der Dienst soll hierbei allerdings zu keiner Zeit Daten speichern oder auswerten. Nokia möchte, falls nötig, die Privatsphäre Erläuterungen aktualisieren.

 

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de