Das wars: Asus und Acer lassen Netbooks sterben

Einst waren sie das Aushängeschild einer ganzen Branche und beinahe jeder namhafte Hersteller musste mindestens eines davon in sein Portfolio übernehmen: Netbooks. Nun, nach etwa einem halben Jahrzehnt scheint diese Ära schon beendet zu sein, denn die beiden größten Notebook-Player Asus und Acer haben beschlossen, keine neuen Geräte mehr zu produzieren.

asus-eee-pc-1015pw-2

Beim anstehenden Räumungsverkauf sollen vor allem Entwicklungsländer mit Geräten versorgt werden. In den kommenden Monaten startet man die Verkaufsoffensive bei Acer.

Asus will die Marke “Eee-PC” allerdings noch nicht ganz sterben lassen. So wird man weiterhin Notebooks in kleineren Zollgrößen unter dem Franchise anbieten. Während in der Vergangenheit vor allem auf Atom CPUs gesetzt wurde, wird man dort nun Celeron und Pentium Herzen einsetzen. Ganz nach dem Eee-Motto ist aber auch der Preis: So soll dieser, ähnlich wie bei Netbooks, um die 300 Euro angesiedelt werden.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de