Serienfehler beim Samsung Galaxy S3?

Derzeit häufen sich die Defekt-Meldungen von Besitzern des Superphones Samsung Galaxy S3. Ist nun mit einem Massensterben zu rechnen? So soll von einem Totalausfall des Gerätes die Rede sein, der vermutlich vom NAND Speicher verursacht wird.

Zunächst soll sich der Defekt durch unvorhersehbare Reboots äußern. Im weiteren Verlauf bleibt das Gerät im Bootscreen hängen und kann nicht mehr bedient werden. Auch ein Recovery Versuch scheitert. Der Samsung Support geht daher von einem kaputten NAND Speicher aus.

Wie wir alle wissen, sind Flash Speicher in ihrer Anzahl der Schreib und Lesevorgänge zahlmäßig beschränkt. Zwar sind Flash-Controller und Speicherbausteine mittlerweile so ausgereift, dass diese locker ein Smartphoneleben halten sollten, aber ein Defekt durch schlecht verarbeitete Einheiten ist natürlich nie ausgeschlossen. Erste Beobachtungen ergaben, dass sich der Defekt bei betroffenen Geräten nach 150-200 Tagen Benutzungszeit einschleicht.

Von Samsung selbst gibt es zu den Vorfällen noch kein offizielles Statement.

via

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de