iPhone 5: Maps verärgern Kunden

Viele Nutzer die stundenlang vor einem Apple Store anstanden, um eines der neuen iPhone 5 zu bekommen, beschweren sich derzeit über die schlechte Umsetzung der neuen Kartenapplikation – die ja nun, nachdem Apple die Google Lösung von iOS 6 verbannte, auf den neuen Geräten Einzug hielt.

In der eigenen Lösung soll vielerelei Probleme beinhaltet sein. So sollen Ortsnamen schlicht falsch sein, oder auch Objekte wie Bahnhöfe einfach komplett fehlen. während Kunden ihre Empörung äußern, bittet der Hersteller um Geduld, da es sich noch um Software in den Kinderschuhen handele.

Während solche Probleme für die meisten wohl nach vernachlässigbaren Kinderkrankheiten klingen, könnten sie für andere schwerwiegende Auswirkungen haben. Gerade vielreisende verlassen sich auf ihre Smartphones, um sich in einer fremden Stadt zurechtzufinden. Viele besonders genervte User, werfen Apple nun vor, dass es ihnen wichtiger war, Google Software loszuwerden, als die Bedürfnisse der Nutzer zu stillen.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de