iPhone 5 in Deutschland auf 3G uneingeschränkt *UPDATE*

Gestern haben wir ja erfahren, das das iPhone 5, bei dem US-amerikanischen Anbieter Verizon, keine parallele Datenverbindung zum Voice Call aufbauen kann. Ich habe dann mal versucht Informationen von deutschen Anbietern einzuholen und habe nun eine erste Antwort erhalten.

Einer der großen drei – Telefonica O2 hat sich über einen Pressesprecher zu Wort gemeldet und uns versichert, dass das iPhone 5 bei ihnen uneingeschränkt über 3G nutzbar sein wird. Ich schließe daraus, dass eine parallele Nutzung von Daten und Voice hier möglich sein wird. Auf LTE wird man derweil hierzulande allerdings komplett verzichten müssen. Da das iPhone 5 in Sachen Verbindungstechnik hierbei auf das 1800 MHz Frequenzband setzt, verwendet O2 Frequenzen im Bereich von 800 MHz.

 

Bei Vodafone wird eine parallele Nutzung von 3G ebenfalls möglich sein. Eine Bestätigung seitens Vodafone erfolgte soeben.

 

Nun hat sich auch T-Mobile zu Wort gemeldet und lässt deutsche iPhone Fans aufatmen. So ist das Telefonieren während einer Datenverbindung möglich, wenn 3G benutzt wird. Befindet man sich allerdings im LTE Netz, wird beim erstellen einer Voice Verbindung, auf 3G zurückgeschaltet.

 

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de