Samsung hat kopiert – 1 Milliarde Dollar Schaden

In der Nacht vom 24. auf den 25. August hat sich mehr oder weniger überraschend ein Debakel für Samsung ergeben. Vor Gericht wurde entschieden, Samsung habe absichtlich Apples iPhone kopiert und somit einen Schaden von über 1 Milliarde Dollar verursacht. Mit dieser Summe liegt das Gericht aber noch deutlich unter der geforderten Summe von Apple, die ursprünglich mit 2.7 Milliarden Dollar angegeben wurde.

Auch Samsung forderte zwar mit einer Gegenklage 421 Millionen Dollar Schadensersatz, scheiterte aber völlig. Hier befand man, dass Apple nicht absichtlich kopiert habe. Ein wichtiges Indiz für den Kopiervorgang seitens Samsung, soll wohl der kürzlich aufgetauchte, detaillierte Vergleich zwischen iOS Geräten und einem Samsung Smartphone gewesen sein.

Mit diesem Urteil geht Apple einen weiteren, wichtigen Schritt in Richtung Monopolstellung. Das abschließende Zitat aus Samsungs Reihen, könnte man besser nicht treffen.

Das heutige Urteil sollte nicht als ein Sieg für Apple betrachtet werden, sondern als ein Verlust für den amerikanischen Verbraucher

via

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de