Locationaware Gaming mit Tripventure Engine

Interessantes neues Gaming Futter kommt da auf uns zu. Wenn ihr mittlerweile zu Gamern geworden seid, denen die Zeit vor dem Computer bei strahlendem Sonnenschein etwas zu schade ist, dann hat die Firma sprylab technologies GmbH, ein neues Konzept für euch.

Mit Tripventure, einer neuen Engine für Locationaware Gaming, will der deutsche Entwickler das mobile Gaming auf eine neue Stufe bringen. Mithilfe von Augmented Reality, bringt Tripventure dabei, die virtuelle Story in eine echte Umgebung.

Das Spiel Inspector Tripton ist dabei das erste Spiel, welches auf die Engine aufsetzt. In einer ersten Beta ist das Teil bereits für iPhone und Android verfügbar und darf in den Städten Berlin, Hamburg, München, Köln, Rom, Barcelona, Paris, London und Stockholm ausprobiert werden.

Befindet man sich an einem der Orte, an denen im Spiel etwas passiert, fügt sich eine Animation in das Kamerabild des Smartphones ein. Die Beweissicherung erfolgt in ähnlichem Weg. Man sucht die Umgebung mit der Kamera ab und kann dann wichtige Spots wie in einem Point & Click Adventure begutachten.

Auch für Nachwuchs Entwickler ist die Engine interessant. Tripventure bietet nämlich in der finalen Version, einen hauseigenen Gameeditor an, mit welchem sich, per grafischer Oberfläche, virtuelle Gegebenheiten mit reellen Gegenden verknüpfen lassen.

Wenn ihr euch das Konzept bereits jetzt ansehen wollt, zieht euch die Beta auf ein kompatibles Smartphone und reist in eine der aktivierten Städte.

Link

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de