I/O 2012: Das kleine schwarze für daheim

Die Pressekonferenz zur Eröffnung der I/O ist vorbei und Google hat so einige Neuheiten aus dem Sack gelassen. Eines dieser Produkte ist das neue nexus Q.

 

Bei dem nexus Q handelt es sich um einen „soziale Streaming-Player“. Es ist quasi eine Art kleinst Rechner mit einem OMAP-4460-Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internem Speicher. Die kleine Kugel wird durch einen LED-Ring in zwei hälften getrennt. Während die obere als Regler dient, befinden sich auf der unteren Micro-HDMI-, Ethernet- und Optischer Anschluss. Desweiteren sind W-LAN, Bluetooth und NFC eingebaut.

Das nexus Q wird nun an ein TV Gerät oder einen beliebigen Lautsprecher anschlossen. Ohne viel Aufwand lässt sich nun jedes Android Gerät verbinden um Musik bzw. Videos von dem Gerät wiedergeben. Ein besonderes Highlight ist die Jukebox Funktion. Das nexus Q kann belibig viele Quellen gleichzeitig anzapfen und Musik aus den verschiedenen Bibliotheken in einer Playlist zusammenfassen (beispielsweise auf einer Party). Desweiteren kann die mit Android 4.0 betriebene Kugel unterschiedlich viele Lieder gleichzeitig in mehrere Räume übertragen.

Das ganze ist ab Mitte Juli für 299$ in den USA erhältlich. Termine und Preise fürden Rest der Welt sind noch nicht bekannt.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de