IFA 11: Apple beschneidet Ausstellung

Am ersten Tag der IFA war es noch zu sehen, dann wurde es allerdings ohne Vorwarnung vom Stand entfernt. Das Samsung Galaxy Tab 7.7 musste die Ausstellungsfläche verlassen.

Lange Zeit konnte über die Ursache der Entfernung nur spekuliert werden. Doch jetzt kam Klarheit in das Geschehen. So hat Apple nämlich eine Erweiterung der Einstweiligen Verfügung – die den Verkauf des Galaxy Tab 10.1 verbietet – erwirkt, die nun auch die Ausstellung des kleineren Bruders unmöglich macht.

Das Galaxy Tab 7.7 war auf der IFA mit einem Aufkleber versehen, der andeutete, dass das Gerät ohnehin nicht auf dem deutschen Markt angeboten werden wird. Laut erster Aussagen der Standsprecher, wollte man sich auf das andere große IFA Highlight, das Galaxy Note Smartphone konzentrieren und dieses weiter in den Vordergrund stellen. Zur Apple-Story wich man aber aus. Man könne keine Informationen zu einem laufenden Verfahren herausgeben, hieß es weiter.

One Comment

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de