Erste kabellose externe Festplatte von Seagate

Manche Leute, zu denen ich mich auch zähle, sind noch nicht sehr überzeugt von den Solid State Disks (SSD). Für mich sind es einfach zu viel Kosten für zu wenig GB. Zudem eigenen sich konventionelle Festplatten besser für Archivierung, Backups etc. auch wenn diese dann meist länger dauern.

Doch um irgendwas zu archivieren muss man meist die Festplatte aus der Schublade holen, anschließen und verbinden. Dabei hat man unter Umständen einen Kabelsalat zu bewältigen, wenn man sich ähnlich anstellt wie ich.

Doch damit soll bald Schluss sein, wenn es nach Seagate geht. Mit der Seagate GoFlex Satellite sollen Daten einfach über WLAN ausgetauscht werden können. Das geht sogar mit der schnelleren Übertragungstechnik n-Draft. Eingebaut ist zusätzlich ein 3,7 Volt Akku. Sollte man doch es eilig haben, oder sollte der Akku leer sein, kann man die Festplatte auch über USB 3.0 anschließen. Das besondere: Das alles kann eine “einfache” externe Festplatte.

Der Preis und das Releasedatum sind noch nicht bekannt gegeben. Wir dürfen also gespannt sein.

5-14-11-seagate-goflex-satellite-600

via

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de