Asus versucht seiner EeePc-Serie neues Leben einzuhauchen

Ach waren das noch Zeiten..
Und dafür müssen wir nicht mal in die 90er oder noch länger zurück reisen. Ich rede aktuell vom Netbookmarkt. Als der EeePC 701 rauskam, superleicht und supergünstig begann der Boom der Billiglaptops, den Netbooks. Doch mittlerweile ist der Markt praktisch gesättigt. Es gibt kaum neue Funktionen, kaum Innovationen. Mit dem iPad und sämtlichen Nachfolgern wurde die Weiterentwicklung der supermobilen Netbooks nicht gerade weiter angekurbelt. Kurz: Der Netbookmarkt ist rein Innovationstechnisch gesehen gestorben.

Doch hier stellt sich nun die Frage, wer hier der Lebensretter wird. Und dieser könnte Asus sein.

Asus will nun zwei neue Netbooks auf den Markt bringen. Das erste Asus Netbook soll ein “Killer”-Modell werden. Was man nun genau darunter verstehen kann, ist noch nicht klar. Möglich wären superlange Akkulaufzeiten, superhochauflösendes Bildschirm oder ein besonderes Design.
Das zweite Asus Netbook ist besonders Interessant für die Schwaben unter uns (wie ich es einer bin). Das Netbook soll zu einem Preis von unter 200 Dolar auf den Markt kommen. Sozusagen back to the roots.

Wir dürfen gespannt sein, denn die Netbooks sollen angeblich schon diesen Juni auf den Markt gebracht werden.

via

One Comment

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de