Google Docs nun für Android verfügbar

Wer seine Dokumente in der Cloud bearbeiten möchte, wird für dieses Vorhaben sicherlich Google Docs in’s Auge gefasst haben, oder bereits benutzen. Ein Vorteil dieser Cloud-Plattformen ist natürlich, dass diese immer und überall, falls ein Internetzugang verfügbar ist, zu erreichen sind. Auf Smartphones ist das natürlich immer etwas kniffelig, da die Displays etwas klein sind, um die vorformatierten Eingabemasken vernünftig darzustellen.

Auf dem eigenen Smartphone Betriebssystem Android, setzt Google dem jetzt allerdings ein Ende, denn heute ist Google Docs nun endlich als native App, in der Reihe der offizellen Google-Apps verfügbar. Durch die sehr nahe Integration der Dienste, in das Betriebssystem, ist das nahtlose Synchronisieren mit Docs möglich.

Sobald man die App öffnet, sieht man eine Übersicht über die verfügbaren Möglichkeiten, die diese App bietet. So kann man entweder alle Dokumente anzeigen lassen, oder sich auf Bilder oder PDF bzw Textdateien beschränken. Auch Präsentationen und Tabellen lassen sich darstellen.

Möchte man nun eine Datei aufrufen, reicht ein Fingertipp auf diese. Es öffnet sich eine Vorschau. Wenn man das Bearbeiten starten möchte, muss man einen weiteren Click auf das Dokument ausführen und man kommt in den Bearbeitungsmodus. Speichert man nun, lädt die App das Dokument wieder in die Cloud.

Wirklich sehr interessant ist die Möglichkeit der Texterkennung. So kann man die Kamera des Smartphones benutzen um Texte abzufotografieren, die Google Docs dann möglichst genau in einen Text umwandelt, den man anschließend bearbeiten kann.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de