Sony stellt S1 und S2 vor

Lange haben wir darüber berichtet. Viele Hinweise hat es gegeben. Jetzt ist es offiziell. Die Firma Sony hat jetzt auf einer Presseveranstaltung in Tokyo zwei Tablet PC’s vorgestellt.

Zwei kompakte Rechner wurden uns hier präsentiert die unterschiedlicher nicht sein könnten. Das erste ist das S1. Hierbei handelt es sich um ein Tablet welches sein Hauptaugenmerk auf den Bereich „Home Entertainment“ legt. Der 9,4 Zoll große Flachmann bietet neben W-LAN, eingebautem 3G und 4G Modul auch eine Infrarotschnittstelle. Durch letztere lässt sich das Tablet mit dem Heimischen Fernsehr, Blu-ray Player, Audiosystem, etc verbinden und steuern. Eine geschikte Oberfläche ermöglicht einen gezielten Einsatz als Universalfernbedienung für sämtliche Geräteklassen. Desweiteren sticht das S1 durch seine außergewöhnliche Optik hervor. Eine kleine Rundung am oberen Ende setzt sich auf der Rückseite fort. In der dadurch entstehenden Seite sind diverse Anschlüsse wie USB oder Kopfhörerbuchse untergebracht. Dank DLNA lassen sich Bilder, Musik und Videos Kabellos auf den Fernsehr und andere Geräte übertragen.

Das zweite Tablet was auf der Pressekonferenz vorgestellt wurde trägt den Namen S2. Hierbei handelt es sich um ein Klappbares Tablet mit zwei 5,5 Zoll Bildschirmen.

Mit einer gegensätzlichen Version möchte man bei Sony das komplette Spektrum abdecken. Während das S1 durch seinen 9,4 Zoll Bildschirm ein Konkurrent zu klassischen Tablet-form wie iPad, Xoom und Co ist möchte man mit dem S2 eine völlig neue Kategorie ins Rennen bringen. Es gab bereits ein Tablet mit zwei Bildschirmen, dass Libreto von Toshiba. Jedoch setzte es sich aufgrund seines Preises und unglücklichen Umständen nie wirklich durch und wurde kurzer Hand vom Markt genommen. Bei Sony möchte man mit einer kompakten Bauweise und vielen praktischen Funktionen die Tablet-Welt neu aufmischen.

Das S2 richtet sein Hauptaugenmerk auf die Bereiche Mobilität und Kommunikation. Hier finden wir ebenfalls ein 3G und 4G Modul vor. Da jedes Tablet bei Sony ein anderes Anwendungsgebiet hat verzichtet man hier auf die Infrarotschnittstelle. Das S2 bekommt stattdessen ein sogenanntes Playstation Zertifikat. Ähnlich wie beim Xperia Play von Sony Ericsson wird es also eine spezielle Anwendung mit PS1 und PS2 Spielen geben. Dadurch wird das Tablet dank getrennten Bildschirmen auch zur mobilen Spielkonsole. Die Bildschirme lassen sich entweder einzeln (einmal Tastatur und einmal nutzbarer Bildschirm) oder als großes 10 Zoll Display nutzen.

Sowohl das S1 als auch das S2 werden über eine Verbindung zum Streaming-Dienst Qriocity verfügen. Im Zuge der Tablets wird auch eine spezielle E-Book Plattform eingeführt. Auf dieser zentralen Anlaufstelle lassen sich E-Books kaufen, verwalten und lesen. Beide Tablets werden mit Android 3.0 Honeycomb ausgeliefert und ab Herbst (wahrscheinlich September) verfügbar sein. Ein Preis wurde noch nicht genannt. Jedoch können wir uns bereits im Klaren sein das die Mobilfunkmodule nicht optional, sondern Standardmäßig an Board sein werden. Videos und weitere Bilder gibt es nach dem Break.

 

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de