Google warnt vor Bösewichten!

Google möchte mit seinem Browser Chrome mehr Nutzer erreichen und probiert es jetzt bei den „Internet-Anfängern“. So soll die nächste Version des Browsers nicht nur vor gefährlichen Webseiten, sondern auch vor Bösartigen Downloads schützen.:

Durch eine Erweiterung der „Safe Browsing API“ wird eine Liste mit bösen Download-Links abgefragt. Da sich die Liste auf dem heimischen Rechner befindet hat Google keinen Zugriff auf die angeforderten Downloads. So kann man wenigstens beruhigt sein, dass die Datenkrake nicht auch noch die Downloads einsieht. Wenn alles Glatt läuft dürfte sich das Feature in der nächsten Browserversion finden lassen. Eine nützliche Idee die wieder ein wenig Sicherheit gewährt.

via

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de