Netbooks vs. Tablets

Versetzen wir uns mal ein paar Jahre zurück, und stellen uns die Frage: Warum gingen Netbooks damals so zahlreich über den Ladentisch? Nun, ich habe mir vor ca. 1,5 Jahren meinen EeePc 901 gekauft. Und nun erzähl ich euch mal wieso.

Da ich noch Schüler war/bin, brauchte ich einen Pc um vernünftig arbeiten zu können. Einen Desktop-Pc hatte ich schon. Ich habe mir auch ein 17 Zoll Laptop gekauft. Ich dachte dass ich damit zufrieden wäre, nur er wurde mir nach einiger Zeit zu schwer, und die Akkuleistung war gering. Deshalb habe ich mich nach Netbooks umgeschaut, und zwar zuallererst hier auf diesen Blog. Und dann war der Beschluss gefasst, und ich im Besitzt eines Asus EeePc 901.

Nun, das gleiche passiert nun auch mit den Tablets. Viele hatten ein Netbook, mit dem sie eigentlich zufrieden waren. Nun kommt aber ein Steve Jobs daher, und präsentiert ein Tablet-Pc, das “iPad”. Damit begann eine Sintflut an neuen Tablet-PCs. Oftmals werden die als reines Surftablet verwendet, da man mit ihnen nicht wirklich einen Pc ersetzen kann. Nun sind Netbooks nicht mehr so gefragt wie Tablets, da diese in den meisten Haushalten besser zu handhaben sind, als Netbooks.

Passen hierzu auch ein paar Statistiken:

DisplaySearch_Worldwide_Annual_Tablet

Tablet-PCs erfahren ein riesiges Wachstum, von über 200% von 2010 auf 2011, das führt aber auch dazu, dass Netbooks von der Bildfläche verschwinden, wenn nicht irgend eine neue Innovation kommt.

Alles in allem ist Bewegung im Pc-Markt reingekommen, und wie man so schön sagt: Konkurrenz belebt das Geschäft.

via

9 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de