CES11: Wenn zwei sich streiten freut sich der Dritte!

So oder so ähnlich scheint wahrscheinlich gerade Nvidia zu denken. Im Rahmen der CES stellte der für Grafikkarten bekannte Hersteller sein „Projekt Denver“ vor. Hier bei handelt es sich um Hauseigene CPU für PCs und Server. Man möchte ähnliche Wege verfolgen wie man es bereits bei dem Hersteller AMD sehen kann, Prozessoren und Grafikkarten aus einem Hause um eine bessere Kompatibilität / Leistung zu erzielen. Die Hochleistungs-CPU soll auf der ARM Plattform basieren. Ziel ist es eine komplett neue, eigene CPU zu bauen. Damit wäre es das erste Projekt was sich mit ARM-Chips  in die High End Computing Richtung orientiert. Es ist gleichzeitig auch Nvidias erstes CPU Projekt. Vor Jahren kursierten bereits Gerüchte das Nvidia in die x86-CPU Entwicklung einsteigen wollte. Man habe sich jedoch für die ARM-Technologie entschieden, da diese wesentlich weniger Strom benötige und so wesentlich umweltfreundlicher ist.

Das Projekt befindet sich derzeit in einem frühen Stadium. Zu Preisen, Modellen und Verfügbarkeit könne aktuell noch keine Aussage getroffen werden. Fakt ist aber das die Nvidia CPU mit dem kommenden Windows 8 kompatibel sei.

via

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de