Ein Kegel für Android

Da freut man sich über eine schöne Musik- und Videosammlung auf dem Computer, ist man doch schnell gefrustet da man für jedes Format einen anderen Player benötigt. Diesem Problem haben sich im Jahre 1999 die Entwickler vom VideoLAN-Team angenommen. Herausgekommen ist ein Multifunktionaler Player, welcher so ziemlich alles wiedergeben kann, was einem über den Weg läuft. Das Multifunktionale Programm kann neben Musik- und Videodateien auch Streaming-Protokolle wiedergeben, wodurch sich die Möglichkeiten des Web-Radio und Web-TV eröffnen. Egal ob man ein Windows, Mac OS oder Linux auf seinem Rechner laufen hat, den VLC Media Player kann man für fast jedes Betriebssystem downloaden, und aufgrund der GNU (General Public License) sogar kostenfrei bekommen.

Im Juni 2010 erschien der VLC Media Player in der Version 1.1.0. Diese brachte neben der Hardwarebeschleunigung auch die Unterstützung für mobile Endgeräte mit sich. So erschien gleich im Anschluss eine App für das Apple Betriebssystem iOS. Die App kam gut an hat jedoch einige Probleme beim wiedergeben von HD-Inhalten. Mit der Veröffentlichung der neuen Android NDK richteten die VLC-Entwickler ihr Augenmerk auch auf das Androidsystem. So können die Entwickler für Android jetzt nativen Codes nutzen wodurch es ermöglicht wird eine höhere Leistung zu erzielen, als wie es mit dem normalen Java möglich ist. Dies möchte das VideoLAN-Team jetzt nutzen um eine App für Android herauszubringen und die Fehler die man bei der iOS-App hatte zu beseitigen.

Mit einem erscheinen der Android App wird gegen Anfang 2011 gerechnet.

http://goo.gl/BjGVC

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de