Apple verbannt WikiLeaks App aus dem Store

Wie mehrere andere, branchenunabhängige Unternehmen, hat nun auch Apple einen klaren Standpunkt zu WikiLeaks bezogen. Die Firma aus Cupertino hat nämlich mit sofortiger Wirkung die inoffizielle WikiLeaks App aus dem Store entfernt.

Die WikiLeaks App ist erst vergangenen Samstag im AppStore erschienen und wurde für $1,99 verkauft. 1 Dollar davon ging als Spende an Julian Assange.

Laut erster Recherchen sei aber nicht der derzeitige Wirbel um die Whistleblower Website der Auslöser für die Löschung der App. Viel mehr sei ein Verstoß gegen die Spendenrichtlinien, die von Apple aufgestellt wurden, der Grund gewesen.

Während iDevice User nun auf keine WikiLeaks App mehr zurückgreifen können, bleiben für Android Anhänger noch dutzende übrig.

One Comment

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de