Jetzt schlägt’s Google

Google hat am gestrigem Tage in San Franzisco gleich Drei Sachen vorgestellt.

Zunächst wurde die neueste Version vom GoogleBrowser veröffentlicht. Google sieht in dem Browser eine sehr wichtige Basis für kommende Projekte. Außerdem hat Google nun einen eigenen Webstore eröffnet. Bereits zum Start gab es schon 500 Web Apps zum kaufen oder Laden. Für das Bezahlsystem wird das Google eigene System Checkout verwendet. Man benötigt aber dafür eine Kreditkarte.Der Chrome Web Store sieht auch Trial-Versionen vor, so dass Entwickler umfangreiche Möglichkeiten haben, die Kunden vom Kauf einer Anwendung zu überzeugen.

Die nächste große Veröffentlichung ist Chrome OS..
Der Chrome AppStore ist ein wichtiges Bestandteil des Betriebssystems.G oogle hat bei Chrome OS viel Wert darauf gelegt, dass die Notebooks mit dem Betriebssystem einfach zu bedienen sind.

Bei der Entwicklung von Chrome OS war auch die Sicherheit ein großes Thema. Das Betriebssystem wird, wie der Browser auch automatisch im Hintergrund aktualisiert, so dass man sich keine Sorgen um Updates machen muss und immer die aktuelle Version ausführt.

Es gibt nun aber einen kleinen Wehmutstropfen: Es wird auf den zertifizierten Chromebooks keinen Dualboot angeboten. Also für die von Acer und Samsung, die diese herstellen. Bei den Chrome-OS Books gibt es einige Sonderheiten, wie zum Beispiel eine andere Tastatur etc. Daher wird es keine Dualbootmöglichkeit geben. Da Chrome OS aber auf jedem anderen Rechner laufen würde, wäre ein Dualboot mit jedem anderen Rechner möglich.

via:

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de