Intel portiert iApps auf Intel Chips

Vorreiter auf dem Gebiet der mobilen Miniprogramme – sogenannter Apps – war ganz klar Apple, die das System um den Downloadshop erst salonfähig machten. Dass diese Apps nun auch auf anderen Endgeräten, wie Smartphones oder Tablets – die nicht auf der iOS Basis aufsetzen – interessant sein könnten, ist auch bei Intel im Gespräch.

So will der Chiphersteller nun ein Tool entwickeln, welches es Entwicklern einfach machen soll, bereits fertige iOS Apps auf die Intel Basis zu portieren. Das Tool wird Stellen im Code anzeigen, die geändert werden müssten, damit diese lauffähig wären.

Dies ist ein feiner Schachzug um schnell Entwicklwer an Board zu bekommen, die für den Intel AppUp Appstore programmieren wollen. Dieser ist zum Beispiel im Betriebssystem MeeGo zu finden.

via

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de