WeTab beurteilte sich selbst

wetab_mediamarkt_580 Da ist eine richtige Bombe geplatzt. Neofonie Chef, Helmut Hoffer von Ankershoffen hat jetzt nämlich zugegeben, auf Amazon zwei Rezensionen zum WeTab unter einem ausgedachten Namen gepostet zu haben. Dabei habe er sich nicht mit dem Entwicklerteam abgesprochen – schreibt er in seiner Stellungnahme.

Im Zuge seines “Fehlers”, wie er den Vorfall selbst bezeichnet, nimmt Ankershoffen den Hut und zieht sich aus der WeTab GmbH zurück. Seine Position wird nun ausschließlich der CEO der Münchner Firma, 4tiitoo, die gemeinsam mit Neofonie, das WeTab entwickelt haben, Tore Meyer bekleiden.

Am Samstag hatte ein Blogger auf Facebook angezweifelt, dass 2 Rezensionen auf Amazon echt seien. Nach zurückverfolgen der Accounts konnte festgestellt werden, dass es die Benutzerkonten von Ankershoffen und seiner Frau waren.

via

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de