Wird Intel bald limitierte CPUs bringen?

Wie ich gerade auf  Golem gelesen habe, scheint Intel eine Art Upgrade-Service für Prozessoren zu planen. Wie es sich anhört, wird es wohl bald die ersten CPUs geben, die im Auslieferungszustand, nicht alle Features in vollem Ausmaß aufweisen werden. Diese werden dann erst nach einem kostenpflichtigen Upgrade herausgekitzelt.

So ist bereits eine Upgrade-Seite bei Intel Online gegangen. Auf ihr wird erklärt, wie das Upgrade durchzuführen ist. Welche Prozessoren davon unterstützt werden, ist derzeit noch unklar.

Engadget berichtet, dass Best Buy in den USA bereits eine Art Prepaid Karten zum Erwerb des Upgrades verfügbar sein. Diese kosten dort 50 Dollar.

Wenn ihr mich fragt, ist das Ganze doch eine Frechheit. Gegen Aufpreis bekommt man Features angeboten, die eine CPU bereits unterstützen könnte. Andererseits sind bereits heute günstigere Prozessorenvarianten auf dem Markt bei denen Features des großen Bruders abegschaltet wurden.

Für Intel sicherlich eine gute Art der Preisstrukturierung innerhalb der Prozessorfamilien.

Was meint ihr?

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de