Intel eröffnet AppUp – Appstore für Netbooks

Heute  ist es schon allgemein in den Köpfen der User verankert. Apps gibt es mittlerweile in Hülle und Fülle für allerlei Endgeräte. Netbooks mussten hier in letzter Zeit allerdings etwas zurückstecken. Diese Zeit hat nun ein Ende, denn Intel eröffnet mit AppUp einen Application Store, speziell für die kleinen Computer.

Netbooks sind schon seit längerer Zeit nicht mehr aus unserem täglichen Leben wegzudenken. Die kleinen Geräte werden stark von den Usern personalisiert und auf die eigenen Bedürfnisse angepasst. Dies darf natürlich auch bei der Software nicht fehlen. So hat Intel eine Store Lösung, zur Verbreitung vieler Adobe Air sowie Microsoft Silverlight Apps gestartet.

Zu Beginn stehen Applikationen, unter anderem von Accuweather, Barnes & Noble, Funkitron, Gibson Guitars, iWin, Kaplan, KONAMI oder Lifetime zur Verfügung.

Die Verbreitung des AppUp Tools wird teilweise von Händlern (Zum Start: BestBuy, Dixons, Croma) und andererseits auch durch Hardwarehersteller (Zum Start: ASUS) erledigt. Natürlich wird auch MeeGo einen großen Teil der Zielgruppe ausmachen. Denn in dem Linux Betriebssystem von Intel und Nokia, wird der Store natürlich auch verfügbar sein.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de