Google sagt: Android ist nicht für Tablets

Dass Google Android momentan noch einige Nachteile, beim Einsatz auf Tabletgeräten mit sich bringt, haben wir in der Vergangenheit bereits mehr oder weniger schmerzlich feststellen müssen. Apps sehen aufgeblasen aus, haben die falsche Bildschirmorientierung oder laufen schlicht nicht. Nun hat der Suchmaschinenriese sein eigenes Statement zur Problematik abgegeben.

Die kommenden Android Versionen Gingerbread und Honeycomb, seien demnach schon sehr weit auf größere Bildschirme optimiert, aber Froyo hingegen ist definitiv noch kein Betriebssystem für iPad Konkurrenzprodukte.

Der Android Market wird weiterhin nicht auf reinen Tablets verfügbar sein. Bisher waren Google-authorisierte Geräte eher vergrößerte Smartphones. Welche Geräte in der Zukunft mit dem Market ausgestattet werden können, bleibe eine Einzelfallentscheidung.

If you want Android market on that platform, the apps just wouldn’t run, [Froyo] is just not designed for that form factor.

Hugo Barra, Produktdirektor  für mobile Endgeräte bei Google

via

Tags:

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de