Gamescom 2010: Intel mit dicken Events

Chiphersteller Intel wird auf der Gamescom ein Feuerwerk für E-Sportler abfeuern. So wird die traditionelle Intel Friday Night Zockerei in eine weitere Runde gehen. Mit zahlreichen neuen Spielehighlights, warten 30 Top-Gaming-Rechner auf Zocker.

So werden die 30 Intel Core i7 basierten Computer, in der Intel Core Zone (Halle 9 A-061d / C 060g). unter anderem mit den brandneuen Games R.U.S.E. Civilization 5, Lost Planet 2, Need for Speed World, Star Trek Online, Guild Wars 2 und Napoleon Total War aufwarten. Und auch auf der ESL Bühne werden Live-Matches von StarCraft II und SHOGUN 2 den Fans einheizen.

Die Intel Extreme Masters, mit dem weltweit höchsten Preisgeld von 400.000 US Dollar, geht in die 5. Saison. Diesmal sind neben Quake Live, auch das dicke Highlight StarCraft II, eine Disziplin im professionellen e-Sports Turnier. Die Finalspiele der Extreme Masters werden auf der CeBIT 2011 stattfinden.

Wie eingangs erwähnt, steigt auf der Gamescom das Saisonanfangsevent der Intel Friday Night Games. Am Freitag, 20. August, findet ab 16 Uhr, in der ESL Intel Alienware Gaming Arena der erste Spieltag der 17. Saison in der ESL Pro Series statt. Eröffnet wird die Saison von der Band OOMPH! die eigens für den ESL Event einen Song geschrieben hat.

Start der Intel Friday Night Games

Am Freitag (20. August) findet ab 16 Uhr das erste Intel Friday Night Game in der ESL Intel Alienware Gaming Arena statt, der Spieltag der 17. Saison der Bundesliga für Computerspiele ESL Pro Series. Deutschlands beste Computerspieler sammeln die ersten, wichtigen Punkte auf dem Weg zu den Alienware Finals im Dezember in Köln. Eröffnet wird die Saison durch die Band „OOMPH!“, die den neuen ESL Pro Series-Titelsong „Sieger“ komponiert hat.

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de