EeeBuntu ist jetzt Aurora

Die, meines Wissens, erste Linuxdistribution, die für ein Netbook gedacht war – EeeBuntu – wurde nun umbenannt. Der neue Name für das Betriebssystem heißt demnach Aurora. Der Namenswechsel geht einher mit dem Wechsel der Basis. Diese ist nicht, wie bisher Ubuntu, sondern Debian. Ubuntu basiert im übrigen auch auf Debian. Aurora bringt von Haus aus zahlreiche Modifikationen mit, die die Benutzung auf einem kleinen Bildschirm vereinfachen.

Die neuen Versionen, werden  Live-Updates bekommen. So ist man nicht mehr gezwungen, alle 6 Monate sein komplettes System neu aufzusetzen. Der Installer wird vierteljährlich erneuert, sodass man weitesgehend immer die aktuelle Version installiert.

Aurora kommt mit dem Gnome Desktop und wird Firefox als Standardbrowser mitbringen. Natürlich sind auch Thunderbird, Pidgin, Gwibber und OpenOffice.org dabei. Alles was man sonst noch braucht, lässt sich selbstverständlich auf einfache Weise  nachinstallieren.

via

3 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de