iPhone 4G ist echt (?)

Gestern ist angeblich ein iPhone 4G in einer Bar in San Jose gefunden worden. MacRumors meldete später allerdings, dass es sich um japanisches Imitat handele.

Nun kommen die Jungs von Gizmodo in’s Spiel und tischen uns die nackte Wahrheit auf – ihre Wahrheit. Demnach soll das iPhone 4G doch das Echte sein. Na was denn nun?

Gizmodo schreibt, dass die Qualität einfach Apple-like zu sein scheint. Sie haben mit dem Gerät über eine Woche gespielt und es auch auseinandergenommen. Sie behaupten, dass es intern zuviele Beweise für die Echtheit des Gerätes gäbe, als dass es gefälscht sein könnte.

Eine Reihe von Fakten stehen im Raume.

1. Ein iPhone Prototyp wurde anscheinend als gestohlen gemeldet.

2. Das Display habe eine zu hohe Qualität für ein nachgemachtes iPhone.

3. Dass Apple das iPhone OS 4.0 per Fernzündung gekillt haben soll

4. Das Gerät wird als iPhone erkannt

5. Es setzt eine „Micro Sim“ ein. Diesen Standard benutzt kein anderes Mobilfunkgerät in den USA

6. Die Verpackung des Gerätes war zwar eine vom iPhone 3G, allerdings mit allen neuen Aussparungen und Löchern, sodass das „4G“ perfekt hineinpasst.

7. Einige Teile im Innern des iPhones sind mit APPLE gekennzeichnet. Außerdem sei  die Build Quality des Gerätes sehr hoch.

Den kompletten Artikel und ein weiteres kleines Video findet ihr bei den Jungs von Gizmodo.

3 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de