CrunchPad am Montag?

In den vergangenen Tagen ist das CrunchPad, von Michael Arrington höchstpersönlich, für tot erklärt worden. In einer fast anrührenden News, schilderte er die Missverständnisse und Schicksalsschläge, die das Gerät haben sterben lassen.

cp

Doch was ist das? Die Kollegen von CrunchGear haben eine Meldung gefunden, der zufolge die PR Abteilung der Firma Fusion Garage, mit der sich Arrington zur Entwicklung des CrunchPads zusammengetan hat, angekündigt haben soll, das Gerät am Montag in San Francisco der Presse vorzuführen.

Dies soll persönlich durch Fusion Garage CEO Chandrasekar ‚Chandra‘ Rathakrishnan geschehen.

Chandra möchte seinen eigenen Standpunkt der ganzen Story darstellen. Einer Möglichkeit der Veröffentlichung des Gerätes auf eigener Faust, steht der prozesswillige Arrington im Wege. Verständlich.

via

One Comment

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de