SafeStick im Eee-PC.de-Review

Bereits vor einiger Zeit haben wir von einem USB Stick mit integrierter, hardwarebasierter Verschlüsselung berichtet. Dem sogenenannten „SafeStick“. Umgehend haben uns die Jungs von Prosoft ein Testexemplar zur Verfügung gestellt, dass nun ein, wenn auch verspätetes Review, erhält (Sorry an die Jungs von Prosoft).

IMG_7780

Äußerlich erscheint der Stick sehr hochwertig. Von der Verarbeitung her ist er sehr gelungen. Vom Feeling her hat der SafeStick eine metallisch wirkende Oberfläche, welche eine gute Ausdauer, auch in der Langlebigkeit des Gehäuses verspricht.

IMG_7782

Steckt man den SafeStick in einen USB Port erscheint direkt die Meldung, dass neue Hardware gefunden wurde. Windows benutzt nun den USB-Massenspeicher Treiber und bindet das Laufwerk für uns ein. Auch befindet sich an Board des Sticks eine Partition die von Windows als CD-Rom Laufwerk erkannt wird. (U3 Technologie). Dies ermöglicht das Automatische Ausführen eines Programmes, beim Einstecken der Hardware.

safestick1

Am Beispiel des SafeSticks ist dies natürlich unsere Passwortabfrage, welche beim ersten Einstecken, alle erforderlichen Daten, zur Nutzung des Speicherstiftes erfragt.

safestick2

Hiernach erfolgt die normale Kennwortabfrage, welche wir ab sofort, bei jedem neuen Einstecken des Stiftes sehen werden.

safestick3

Sobald wir unser Passwort richtig eingegeben haben, wird der Stick entschlüsselt und steht uns ganz normal als Datenträger zur Verfügung.

safestick4

Rot eingekreist seht ihr das Tray-Tool, welches der SafeStick beim Einstecken automatisch von der angesprochenen CD-ROM Partition startet. Mit diesem Tool hat man die Möglichkeit, den Stick auszuwerfen, das Passwort zu ändern, oder das Hauptfenster des SafeStick Tools aufzurufen.

safestick5

Wenn man sein Passwort mal vergisst, muss man den Stick natürlich nicht direkt wegwerfen. Man hat auch die Möglichkeit das Passwort zurückzusetzen. Logischerweise werden hierbei allerdings auch alle Daten gelöscht, die vorher auf dem Stick gespeichert wurden.

safestick6

Eee-PC.de Fazit: Für reisende die ihre wichtigen Daten ständig dabei haben, wird der Spruch „mit Kanonenkugeln auf Spatzen geschossen“ wohl zutreffen. Für die meisten Anwendungen reicht Verschlüsselung in Softwareform natürlich aus. SafeStick wendet sich an Firmenkunden. Zusammen mit dem Tool „SafeConsole“ (Seperat erhältlich) ist es möglich, zentral Passwortregeln aufzustellen,  die von allen angemeldeten SafeSticks eingehalten werden müssen.

Anwender des SafeSticks, werden sehr zufrieden sein. Die auf dem Stift gespeicherten Daten sind sicher gelagert und werden dank 256 Bit AES Verschlüsselung nicht so einfach in falsche Hände geraten. Das Kennwortabfragesystem hat zur zusätzlichen Sicherheit eine Anti Bruteforce Funktion. Zusammen mit der sehr guten Hardwareverarbeitung, schafft es der SafeStick mich durchaus zu begeistern. Abschrecken würde mich allerdings, der etwas hohe Preis…

Related Link

5 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de