Netbooks sind nicht „billig“

Dass man immer weniger Deutsch spricht und zunehmend Anglizismen den Einzug in unsere Sprache halten, ist hinlänglich bekannt. So scheint man wohl langsam das Gefühl für ein paar Worte zu verlieren – Zumindest denkt man das bei Intel.

Der Prozessorhersteller hat nämlich darauf hingewiesen, dass das Wort „billig“ in Zusammenhang mit Hardware, insbesondere Netbooks, falsch aufgefasst und abwertend aufgenommen werden könnte. Netbooks sind also günstig oder preiswert – und alles andere als billig.

Quelle via

7 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de