UPDATE: Elitegroup stellt Android-Netbook vor

UPDATE: Das ging flott. Kollege Sascha ist schnell zum Elitegroup Messestand auf der Computex geflitzt um sich den T800 zu krallen. Wie es scheint, haben wir es hier mit einem Sony VAIO ähnlichem Gerät zu tun. An Anschlüssen verfügt der T800 über 2 USB 2.0-Anschlüsse, einem Headsetanschluss, sowie dem fast schon obligatorischem Cardreader. Einen VGA- bzw. Extender-Anschluss sucht man hingegen vergebens. Saschas Hands-On gibts nach dem Break.

ElitegroupDie Computex ist in vollem Gange und mittlerweile prasseln die Nachrichten im Minutentakt auf uns ein. Wie das amerikanische IT-Business Magazin „CIO“ heute in seiner Onlineausgabe berichtet, wird der taiwanesische Mainboard-Spezialist „Elitegroup“ im vierten Quartal des Jahres sein erstes Android-Netbook auf den Markt bringen. Der 9-Zoller hört auf die Bezeichnung „T800“ und wiegt, laut Hersteller, weniger als 1kg. Im Inneren werkelt ein „OMAP3“-Prozessor aus dem Hause „Texas Instrument“, welcher mit ARM-Kernen arbeitet. Angeboten werden sollen 2 Ausführungen: ein erstes Modell mit einem auf 800MhZ-, ein zweiten Modell mit einem auf 1GhZ-getaktetem Prozessor.

Nachdem wir bereits gestern während der Qualcom-Pressekonferenz ein erstes Android-Netbook zu Gesicht bekamen und vor wenigen Stunde auch der Einsteig von Acer in den Android-Markt bekannt wurde, spitzt sich mit der Ankündigung von Elitegroup der Markt der Android-Systeme nun noch weiter zu. Laut einem ECS (Elitegroup Computer Systems) Verantwortlichem wird der T800 für unter 500 US-Dollar erhältlich sein.

2 Comments

Kommentar verfassen

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de